Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ben Marquardt


Free Mitglied, Hamburg

Saai Baaht

Saai Baat bedeutet den Moenchen Essen zu bringen, wobei Baaht das Gefaess ist, das Moenche mit sich tragen und in das man den Reis hineintut (saai: hineintun). In ganz Thailand werden am Morgen die Moenche zwischen 5:30 und 6 Uhr aus ihren Tempeln kommen und in den umliegenden Gemeinden Essen einsammeln, das einerseits fuer sie ist, aber auch an Arme weitergegeben wird. Um 8 Uhr muessen sie ihr Fruehstueck eingenommen haben, es wird eine weitere Mahlzeit geben, aber nach 12 Uhr duerfen Moenche kein festes Essen mehr zu sich nehmen.

Heute Morgen versammelten sich dazu 10.000 Moenche am Wong Wien Yai und boten ein beeindruckendes Bild:

http://eatatbenems.blogspot.com/2009/10/saai-baaht.html

Kommentare 6

  • Thomas Hörhold 12. Dezember 2009, 22:42

    Klasse Foto!!
    Da wäre ich gerne dabei gewesen. Habe mal in einem chinesischen Tempel eine Lehrstunde des "Abtes" miterleben dürfen. Als einziger Gast. War sehr beeindruckend...
    Gruß aus HH nach BKK,
    Thomas
  • Kerstin Schley 27. Oktober 2009, 18:11

    Tolles Foto!
    LG Kerstin
  • Ernst Heister 3. Oktober 2009, 12:58

    Eine beeindruckende Versammlung, von ziemlich jung bis ziemlich alt sind hier die Generationen vertreten.
    Grüße, Ernst
  • Kerstin G ... 3. Oktober 2009, 11:01

    Sammeln vor dem Ausschwärmen ... in der Tat beeindruckend. Und so in Yangon leider undenkbar.
    LG Kerstin
  • Buggi 3. Oktober 2009, 9:43

    genial!! Tolles Foto:-) VG Buggi
  • Hans-Gerd 3. Oktober 2009, 6:47

    In der Tat ein beeindruckendes Bild.
    Gruß, Hans-Gerd