Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hellmut Hubmann


Pro Mitglied, Berlin

S7 nach Potsdam

Berlin Alexanderplatz

Kommentare 18

  • Hellmut Hubmann 13. Mai 2004, 19:09

    Dank an Ringo für den Vorschlag und Dank den anderen für die Mühen der Wertung.

    Gruß
    Hellmut
  • Mia F. 11. Mai 2004, 17:54

    auch auf mich wirkt die Bearbeitung nicht positiv
    contra
  • El hombre brujo 11. Mai 2004, 17:54

    contra
  • Sandra Schreck 11. Mai 2004, 17:54

    Interessante Idee und Bearbeitung. Allerdings wirkt es auf mich viel zu unruhig... mein Auge findet keinen Halt durch die vielen Farben und Formen. Sorry => CONTRA
  • Lothar1 11. Mai 2004, 17:54

    PRO
  • Bim 11. Mai 2004, 17:54

    +
  • Peter SchayolGhul 11. Mai 2004, 17:54

    pro
  • Tobias M. 11. Mai 2004, 17:53

    hatwas pro
  • J.J. Steinberger 11. Mai 2004, 17:53

    Hier ist das Ursprungsbild schon gut und gewinnt durch die Bearbeitung noch. Pro
  • Ringo Krause 11. Mai 2004, 17:53

    Ein wirkich schöner Stil, den Hellmut Hubmann hier entwickelt hat. Er gib uns den Einblick in eine fast schon spacige metallische Welt. Es ist schon interessant zu sehen, wie aus der grauen Realität neue Sphären erschaffen werden
  • Bernd Botschen 7. September 2003, 23:55

    klasse arbeit hellmut, nicht nur, dass das Motiv toll ist durch die spiegelung vor allem, auch die farbverläufe und farben überhaupt sind spitze. GRATULATION!
    gruss bernd
  • Gerhard Busch 7. September 2003, 23:44

    Gefällt mir auch sehr gut.
    Gruss Gerhard
  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 31. August 2003, 23:59

    Lina: nach einem Trip siehts nun wirklich nicht aus, bin etwas verwundert ob einer solchen Assoziation. Das Bild ist schlicht hervorragend, die Spiegelung wirkt auf mich wie eine gesteigerte Lust am Fahren seitens der Bahn, die Farbveränderungen sind abgestimmt (Haus-Bahn-Gleis), das Grau hält die metall-farbigen Elemente im Lot; der Gelb-Blau-Gegensatz ist in korrekter Richtung, wird durch die grünen Strukturen oben und unten begrenzt. Durch den Einsatz von Weiß entstehen fürmich optische Ankerpunkte. Also wirklich richtig durchdacht und fürmich gestalterisch herausragend. Und den space-look finde ich einfach gut :-). Gruß.
  • Lina Meyer 31. August 2003, 23:24

    Ich mag's nicht. Bin nicht so'n space und Effekte Typ. Bin persönlich ja der Meinung das mancher die Effekte braucht um ein ohnehin schon schlechtes Foto noch schlechter zu machen, aber dein Foto scheint im Original besser gewesen zu sein.
    Glaube nicht das ich zum Fan deiner Fotos werde, sieht mir alles zu sehr nach LSD-Trip aus. :-)
    Trotzdem noch Biel Spaß beim fotografieren. :-)
  • Angelika Vaca Benavides 31. August 2003, 23:05

    wieder eine super arbeit. ich würde zu gerne wissen wie du das machst.
    l.g. Angelika