Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sybil.J


Pro Mitglied

* S p o t * a n *

Abendstimmung am Brienzer See

___________________________

Ergebnis: 161+ zu 374-, finde ich gar nicht so übel für mein allererstes Voting.

Danke an ChristianNenno für den Galerievorschlag :-)

*

überarbeitet:

Kommentare 75

  • D.I 14. Februar 2014, 19:11

    dennoch..
    gefällt mir,
    feine töne und übergänge.
    stimmungsvoll!
    lg
  • Debeyo 28. Dezember 2013, 12:30

    Hallo sja6,

    einfach nur schön.. ;-)

    danke dafür
  • Digital Foto Grafik 22. Dezember 2013, 14:09

    Schönes Pic, von mir hättest Du den Stern bekommen.
    LG, Manfred
  • Ryan House 21. Dezember 2013, 11:05

    Grmpf...is gut jetzt. Ich hab doch bloß den Schubs in die richtige Richtung gegeben...
  • Köhlerin 21. Dezember 2013, 10:04

    Die erste Versin fand ich ja schon klasse, aber die neue ist tatsächlich noch besser. Vor allem auch deshalb, weil die leichten Strukturen aus der schwarzen Fläche einen Berg machen, ohne die Schlichtheit der Formen kaputt zu machen, wie ich erst befürchtet hatte.
    Kompliment an dich und auch an Ryan House.
    LG Köhlerin
  • Katja St.-Jungbluth 20. Dezember 2013, 22:11

    wunderbar:-))) alles!!!
    lg katja
  • Sybil.J 20. Dezember 2013, 21:15

    Ach Karsten, lass das mal mit dem Neid, ich weiß schon um die Schwächen des Bildes, darüber habe ich ausgiebig mit Ryan House konferiert und daraus resultiert die Überarbeitung.
    Ich hab was gelernt und darum ging es mir.
    Aber danke, freut mich sehr, wenn es dir gefällt :-)))
  • Hanna Wietek 20. Dezember 2013, 20:54

    Ein sehr schönes Bild! bringt eine wundervolle Stimmung rüber, da stellt man sich vor, stundenlang einfach zu sitzen und an nichts zu denken
    LG Hanna
  • Richard Coté 18. Dezember 2013, 14:19

    Une belle image bleue , noir et blanche ;
    avec des lumières ça et la bien placées par la nature et une très belle vue de ce magnifique paysage .
    J'aime !
  • Insulaire 18. Dezember 2013, 13:25

    Beide Bilder wunderwunderschön.
    Mir gefällt jedoch die 1. Version am besten.
    LG Insu
  • Sybil.J 18. Dezember 2013, 13:06

    So, jetzt endlich die überarbeitete Version:

    Besser?
  • Doreen A. 18. Dezember 2013, 12:37

    Klasse Aufnahme!
    Mir gefällt's und so kann ich mich nur anschließen. Tolles Bild!
    L.Gr. Doreen
  • Ryan House 6. November 2013, 23:10

    Sollte auch gehen, zumindest mit neueren Versionen:

    http://www.youtube.com/watch?v=IOwSn-g5HVM
  • Sybil.J 6. November 2013, 23:01

    Hey, danke für die prompte Hilfe :-))) Schau ich mir morgen mal an. Photoshop hab ich zwar nicht, aber Elements, da müsste das mit den Ebenen ja auch funktionieren.
  • Ryan House 6. November 2013, 22:56

    http://www.youtube.com/watch?v=zjbXYDl7Ovk

    Nachteil beim extremen Aufhellen: Man macht das Sensorrauschen deutlich sichtbar.

    Alternativ: Einmal Bild dunkel und einmal Bild hell jeweils in eine Ebene in Photoshop und dann mit der Ebenenmaske arbeiten: http://www.youtube.com/watch?v=P3MrCFttJjM

  • Sybil.J 6. November 2013, 22:46

    RAW-Format, ist zwar knapp belichtet, aber wenn ich in Lightroom das Bild stark aufhelle, ist in den dunklen Bereichen schon ordentlich Zeichnung vorhanden. Nur sieht man dann in den übrigen Bildbereichen nichts mehr. Wahrscheinlich müsste man das ganze partiell aufhellen - nur wie? Da bin ich ganz unbewandert.
  • Ryan House 6. November 2013, 22:36

    Kommt darauf an, wie das Original belichtet ist und ob's RAW oder JPEG ist.
  • Sybil.J 6. November 2013, 22:01

    @Ryan House:

    "Liegt vor allem an der großen schwarzen Fläche rechts, bei der jegliche Zeichnung in den Tiefen dem Lichteffekt geopfert wurde. "

    ENDLICH kommen wir mal auf den Punkt. Das ist genau das, was mir selbst an dem Bild nicht gefällt und ja, ich hab's zähneknirschend in Kauf genommen. Mit meinen derzeitigen Kenntnissen der Bildbearbeitung sehe ich mich leider auch nicht in der Lage, dieses Manko in befriedigender Weise zu beseitigen. Nehme aber gerne Ratschläge an, wie ich die Tiefen vernünftig aufhellen kann, ohne dass es unnatürlich wirkt ;-)

    Danke für deine ehrliche Anmerkung!

    LG sja6 :-)
  • Ryan House 3. November 2013, 12:32

    Punkt 2 las sich so, als würdest Du daran eine generelle Ablehung von Naturfotografie festmachen. So war das von mir allerdings überhaupt nicht gemeint. Darum ging es.

    Zum typischen Plastiklandschaftskitschbild fehlt hier einfach viel bunt, viel Pseudoromantik und viel Photoshop. Vielleicht auch eine völlig auffällig reinkopierte Schafherde. Merkt hier sowieso fast niemand.

    Ich finde das da oben zwar weitaus angenehmer als vieles, was hier unter dem Begriff Landschaftsfotografie angeboten wird, aber wirklich überzeugen kann es mich nicht. Liegt vor allem an der großen schwarzen Fläche rechts, bei der jegliche Zeichnung in den Tiefen dem Lichteffekt geopfert wurde. Das mag zwar beabsichtigt sein, enstpricht aber nicht meiner Vorstellung von einem Galeriefoto.
  • Köhlerin 3. November 2013, 11:41

    Hallo Ryan House,
    Bitte nicht angegriffen fühlen, ich habe dir doch Recht gegeben! Da liegt offenbar ein Missverständnis vor: Ja, man muss selbst keine Eier legen können um ein Ei beurteilen zu können. Ich bin selbst, was die Fotographiertechnik angeht, im Yoghurtbecherstadium.
    Ich wollte die Contra-Voter auch nicht kritisieren, das wäre Blödsinn, denn Geschmäcker sind verschieden.

    Ich habe nur versucht, für sja6 zu erklären, warum das Bild vielleicht nicht die entsprechenden Prostimmen bekommen hat. Kritisiert habe ich lediglich das Bild selbst. Und das eben sehr positiv, wie ich es eben persönlich sehe.
    Was meine Lästerein angeht, die sind nie böse gemeint ! Habe nur z.B. in ca. einem Drittel der gelesenen Kritiken das Wort "Mitte" gelesen, als wenn es das einzige Kriterium für ein Bild ist. Fand ich lustig ...
    Also, alles gut
    Liebe Grüße
    Köhlerin
  • Ryan House 3. November 2013, 0:03

    Denk mal darüber nach, dass man mit Naturaufnahmen nichts, aber auch rein gar nichts "am Hut haben" muss, um für sich selbst entscheiden zu können, was man als galeriewürdige Naturaufnahme ansieht.

    Ich könnte mein Leben lang nur umgedrehte Joghurtbecher vor Raufasertapete fotografieren und trotzdem eine für mich galeriewürdige Naturaufnahme von einer für mich nicht galeriewürdigen Naturaufnahme unterscheiden.
  • Köhlerin 2. November 2013, 22:22

    Hallo sja6,
    abgelehnter Galerievorschlag? Gemäß deiner Frage ein Erklärungsversuch:
    1) An der Technik kanns nicht liegen. Ich sag da wegen Unkenntnis nichts zu, aber die Mitkommentatoren waren da einig.
    2) Naturbild schön und stimmungsvoll: Ryan House hat in vielem Recht. Schau dir mal die Profile vieler Contra-Voter an: die haben mit Naturaufnahmen nix am Hut.
    3) und das ist das Wichtigste: Dein Bild hat keinerlei Drama, das einen sofort fängt. Sondern: Das Bild hat ein grandiose, schon esotherische Reinheit und Klarheit! Einfach wundervoll, ich habe dieses Bild schon x-mal angeklickt und verweile immer länger.
    --> und da ist der FC-Knackpunkt. Was ich bisher gelernt habe ist, dass hier ein wahnsinniges Tempo herrscht. Draufklicken, kucken, Urteil und weiter. Dein Bild braucht Zeit.
    Fazit: Dieses Bild gehört in eine Galerie. und zwar in eine richtige, auf großem Rahmen.
    LG Köhlerin
    PS: Um zu lernen, lese ich zur Zeit massig Kommentare. Daher jetzt meine Lästereien, bitte mit Spaß lesen:
    Ist irgendetwas in der Mitte? Ja, Himmel, also ausstempeln. Und es feht das standardmäßige Eyecatcherdatail: So ein abstürzender Bergsteiger ganz klein im Hintergrund wäre große Klasse....
    :-D Ha ha
  • erich w. 29. Oktober 2013, 17:49

    das ist super..
    lg. e
  • nilkheimerin 28. Oktober 2013, 17:09

    sehr schöne und starke Aufnahme,bin begeistert davon,natürlich auch von diesem Motiv am Brienzer See.Gruß.Brigitte
  • Ryan House 24. Oktober 2013, 21:26

    Ich habe es geahnt, er kann nicht anders. Ich hab übrigens nur die ersten beiden Sätze gelesen, also rechne nicht mit mehr Antwort als diesen beiden Sätzen.