Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Annette He


World Mitglied, Süddeutschland

Russlands wilder Osten [19] - Überbevölkerung

DAS hier waren mit Abstand die Tiere, die wir am häufigsten gesehen und gespürt haben. Sie waren überall und in rauen Mengen vorhanden. Unglaublich. Alle Nordlandreisenden werden wissen, wovon ich berichte. Aber da muß man durch, da hilft nur Anti-Brumm und nach dem Stich Betäubungssalbe, lach.

Russlands wilder Osten [18] - Zweiter Sieger
Russlands wilder Osten [18] - Zweiter Sieger
Annette He

Kommentare 22

  • Lichtlein 17. September 2014, 1:24

    Oh ja, die Biester kenne ich nur zu gute, wobei es gegen diese Viecher noch einen einigermaßen guten Schutz gibt - Wenn ich jedoch an die Myriaden von Mitges denke - Gruseln :-((
    VG Lichtlein
  • UK-Photo 15. September 2014, 9:48

    Ja, die sind eine wahre Plage!!! LG Uli
  • Wolfgang Vahrenholt 14. September 2014, 19:49

    Brrr, ich mag sie einfach nicht. Du kennst es ja auch von Scandinavien.
    Aber wofür sie nicht alles gut sind....selbst ein tolles Fotoshooting kann man damit machen.


    LG Wolfgang
  • Rolf Weißbach 14. September 2014, 14:30

    Ha.. womit hast Du die Mücke ,bestochen, .... mit Deinem Blut ??? LG Rolf Weißbach :-)
    ps. habe Dich gerade bei der Maren entdeckt & nun schaue ich mir mal Deine WERKE an !!
  • Elske Strecker 12. September 2014, 18:46

    ich habe mich schon die ganze Zeit gefragt, ob Du auf das Thema Mücken kommst;-)))
    ein cooler Schnappschuss.
    lieben Gruß, Elske
  • CharlesTraveler 12. September 2014, 17:54

    Sie sind aber auch überall. Einfach lästig. Aber für ein Foto sind sie gut ;-)
  • WM-Photo 12. September 2014, 17:18

    Das nächste solltest Du halt mit Bärenfell antanzen ;-))
    Sauber erwischt den kleinen Stecher!

    Gruß Walter
  • olympM1 12. September 2014, 15:59

    Dazu muss ich nur vor die Tür gehen, dann bin ich bei denen auch, sie scheinen wohl überall zu Hause zu sein.
    LG Dieter
  • Christa Regina 12. September 2014, 15:40

    Ja, so klein sie sind, aber sie können höllisch nerven. Hoffe aber, Du hast sie überlebt. :-)
    LG von Christa
  • Peter Härlein 12. September 2014, 14:31

    Es genügt die reine Körperbeherrschung. Einfach nicht kratzen und man merkt nichts weiter vom Stich. Aber wehe Du fängst einmal an zu kratzen ...
    Gruß, Peter
  • Gilbert13 12. September 2014, 13:24

    Wenn sie sogar auf die Camera losgehen, dann war's ganz schlimm!
    LG Gilbert
  • Ursula Zürcher 12. September 2014, 12:38

    Da muss man nicht unbedingt in den Norden - auch die Noseems in Florida fahren ein - und zwar gewaltig. Zum Glück gibt es die erwähnten Gegenmittel - denn die Viecher halten mich auch nicht davon ab, eine Landschaft zu erleben.
    Klasse deine Aufnahme - da wird die Mücke zum Elefanten ;-)
    Liebe Grüsse, Ursi
    PS denkt einfach an die vielen, die wir vor einem Jahr eingespart haben ;-))
  • Tore Straubhaar 12. September 2014, 10:50

    Moin Annette,

    ein Mückenproblem hatten wir im vergangenen Urlaub nicht, schon allein wegen des ständigen fast immer starken Windes. Aber ich kenne das natürlich auch, und es kann richtig entsetzlich werden. Ich hoffe doch sehr, dass es nach Deinem Foto noch Patsch... Mücke platt... gemacht hat... ;-).

    Viele Grüße von Tore
  • Himmelsstürmer 12. September 2014, 10:18

    Starkes Mücken-Portrait, Annette...;-))))
    Meine bessere Hälfte hat vor diesen Viechern höllische Angst und könnte/würde nie im Leben in derartige Regionen reisen. Ich bin da resistenter, klatsche drauf, anschließend deine spezielle Betäubungssalbe und gut is....;-)

    GHG Ulli
  • Fotoknipser42 12. September 2014, 10:09

    Genial! Eine klasse Aufnahme!!! VG

Informationen

Sektion
Ordner Kamtschatka
Klicks 872
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz