Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
r.u.s.h. h.o.u.r.

r.u.s.h. h.o.u.r.

639 10

ex- Coach


Basic Mitglied, Koblenz

r.u.s.h. h.o.u.r.

...am Wasserloch...musste oben das ein oder andere Tier wegschneiden, weil einfach zu viel Betrieb war...

_()_()_
_()_()_
ex- Coach

Kommentare 10

  • Irca Caplikas 29. November 2010, 22:23

    tja... - wegschneiden!
    Wie gemein für uns...

    ;-)

    Bin gespannt, was ich dort sehen werde.
    lg Irca
  • Doris Kühle 29. November 2010, 18:23

    Eine Menge ist dort los
    Gut gewählter Bildschnitt und herrliche Farben
    lieber Gruß
    Doris
  • Knippsomat 29. November 2010, 12:06

    neidisch guck ;-)
    1a Aufnahme!

    lg Christian
  • Foto-Setterich 29. November 2010, 1:20

    Da sieht man erst einmal was für ein mächtiges Tier so eine Giraffe ist.

    Ein klasse Bild.

    Gruß
    Peter
  • Stefanie Sow- Maurer 28. November 2010, 20:40

    Als ich da war, war auch viel Betrieb :-)
    Sehr schönes Bild!
    Lg stefanie
  • Phylis Barth 28. November 2010, 17:01

    Giraffen müssen sich tief verbeugen, um an das Wasser zu kommen. Eine wunderschöne Szene! Da ist ja richtig was los am Wasserloch.
    LG Phylis
  • Achim Sch 28. November 2010, 12:24

    Super Szene, ich liebe aber auch einfach Wasserlöcher, an denen viel los ist und ein kommen und gehen herscht. Schön festgehalten.
  • maiauge 28. November 2010, 11:45

    Auch ich finde das Licht hier wieder ganz toll.
    Und wenn so viel Betrieb ist, dann muss man eben Prioritäten setzen ;-)
    VG Renate
  • Charly 28. November 2010, 10:32

    Das ist halt so. Alle wollen das köstliche Nass!
    Immer wieder bewundere ich das herrliche Licht.
    LG charly
  • Ruth Hutsteiner 28. November 2010, 9:48

    Vierbeiner und Zweibeiner einträchtig zusammen.
    Die Giraffen müssen sich immer besonders anstrengen, um das kostbare Nass zu erreichen.
    Gefällt mir sehr.
    Gruß
    Ruth

Informationen

Sektion
Klicks 639
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz