Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

InBu


Pro Mitglied, VG

Rundschau

Hier habe ich mal ein Foto, welches ich bewußt mit der Unschärfe aufgenommen habe. Das Foto zeigt einen Bartkauz. Als er so den Kopf verdrehte mußte ich schmunzeln, er sah Lustig aus und man wundert sich, wie beweglich so ein Tier ist.

Kommentare 10

  • starnight 9. Februar 2014, 23:36

    Klasse Aufnahme, die einen zum lächeln bringt.
    lg Hannes
  • Storchi 29. Mai 2013, 11:13

    Cooles Bild, und es fasziniert mich, weil man den Kauz mal anders sieht.

    LG, Storchi
  • Cordel 11 21. Mai 2013, 17:55

    Der ist ja cool.
    Vor allen Dingen sein Blick ist schon faszinierend :-)
    Lg Cordula
  • Gwen Lynn 6. Mai 2013, 20:06

    Na, der verdreht einem aber den Kopf - toller Blick und Schwung im Bild - gefällt mir!
    LG gwen
  • Rolf Brüggemann 15. März 2013, 10:58

    der Moment des Kopfdrehens ist noch gut ersichtlich...
  • Brunner Photo 28. Februar 2013, 19:47

    Hallo Ines, es ist immer wieder unglaublich, mit was für Konstruktionsmerkmalen Tiere ausgestattet sind! Es ist diese unsägliche menschliche Ignoranz mit welcher - "wir unseren eigenen Lebensraum ausblenden, und somit zerstören".

    Viele Einzigartigkeiten der Natur gehören zu uns, sind ein Teil von uns; aber nicht viele Sachen von uns Menschen sind ein Teil der Natur. Unwissenheit, Dummheit und Ignoranz werden dieses Manko auf lange Sicht ausgleichen. Nur meine Meinung, viele Grüße Udo
  • Anja Rodekirchen 24. Februar 2013, 19:02

    Da bekommt man ja nen Drehwurm vom hinschauen ;-)
    schöne Aufnahme!
    lg
  • gerald reiner 20. Februar 2013, 21:36

    Geniale Kombi aus Schärfe und Unschärfe.
    LG Gerald
  • Bergeule 20. Februar 2013, 19:31

    Sehr lieb, der kleine Kauz, mit der Unschärfe zeigst du gut seine Beweglichkeit. Bezüglich Beweglichkeit, das Gesichtsfeld der Eulenvögel ist ja sehr begrenzt, aber dafür können sie ihren Kopf um 270° verdrehen, womit alles wieder mehr als ausgeglichen ist.
    LG Bergeule
  • tinchen49 20. Februar 2013, 16:16

    guck guck, kann man hier sagen.
    Schöne Aufnahme.
    lg tinchen