Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
RUNDBALLEN (reload)

RUNDBALLEN (reload)

433 4

Dirk Morawski


Free Mitglied, Hohnstorf

RUNDBALLEN (reload)

Der Begriff Stroh (das, -[e]s, kein Plural) ist ein Sammelbegriff für ausgedroschene und anschließend getrocknete Halme und Stängel, im weiteren Sinn von jeglichen Feldfrüchten, im engeren Sinne nur von Getreide.

Im Unterschied dazu besteht Heu aus luftgetrockneten, geschnittenen Futterpflanzen, d. h. meist aus Gräsern, aber auch zum Beispiel aus Klee. Heu ist von vorneherein für die Verwendung als Tierfutter bestimmt, während Stroh zwar ebenfalls als Futtermittel, jedoch außerdem als Einstreu, gegebenenfalls als Brenn- oder Baumaterial (Strohballenbau), sowie als Rohstoff für (kunst‑)handwerkliche Arbeiten (z. B. Strohflechterei) oder als Dach Verwendung findet.

Gerstenstroh hat gegenüber Stroh aus anderen Getreidearten eine deutlich hellere Farbe und nimmt schlechter Feuchtigkeit auf.

Lange Zeit diente es als Bettstroh; da die Halme bald brechen, wird das Lager schnell hart.

Etymologisch hängt der Begriff Stroh mit dem alt- und mittelhochdeutschen Ausdruck stro (streuen) zusammen, bedeutet also eigentlich Ausgestreutes bzw. Ausgebreitetes.

Ein weiterer Ausdruck für Stroh lautet Strüh und ist in der rheinischen Mundart zu finden.
Quelle:Wikipedia

Panasonic Lumix DMC - FZ20

RUNDBALLEN
RUNDBALLEN
Dirk Morawski









Anmerkungen:

Martin Horath, heute um 14:06 Uhr
schönes Motiv, ist mir aber leider etwas zu warm von der Farbe her. Sonst klasse getroffen!

der halbe Ballen
Von Martin Horath
22.07.06, 15:46h


D.H. Z., heute um 14:16 Uhr
Das Motiv als solches mag ich ... allerdings ist mir zuviel rot im Bild...
BG Daniel

Kommentare 4