Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

schtonk


Free Mitglied, Hüttenberg

Kommentare 5

  • Manuela Kral (pippics) 5. April 2011, 9:11

    Die senkrechten Drähte sind wohl wichtig für den Bildaufbau. Aber die Schatten der duchhängenden Drähte ziehen die Aufmerksamkeit zu sehr auf sich.

    Wenn ich mir die weg denke, gefällt mir das Bild sehr gut, wegen der Kontraste der Farben und Formen.

    LG Manu
  • schtonk 1. April 2011, 13:15

    @Albi: Stimmt, oben ist es knapp. Da musste ich einen
    hässlichen Mauervorsprung wegschneiden. Die Kabel
    empfand ich als nützlich für den Bildaufbau.

    Danke für eure Anmerkungen.

    Gruß
    bodi
  • Albi 09 1. April 2011, 0:00

    Interessantes Foto ! Der Blick wird zunächst zu der roten Wand gelenkt, dann zum blau eingerahmten Fenster, aber dann und immer wieder zu den störenden Kabeln. Vielleicht hättest Du dem oberen, blauen Fensterbogen noch etwas Raum geben können ?
    LG,
    Albi09
  • Pia Pohl 31. März 2011, 23:19

    ja welche freche wäscheleine hat denn da ihren schatten geschmissen??
    tolle farben, schönes detailbild mit mir sehr fefallendem bildaufbau!
    hg von pia
  • noerk 30. März 2011, 18:59

    rukruge, wo sogar die Schatten durchhängen ;)

Informationen

Sektion
Ordner Alles Mögliche
Klicks 465
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D40X
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/3200
Brennweite 50.0 mm
ISO 200