Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
402 11

SvenB


Pro Mitglied, Hünstetten

Ruhe....

Augenblicke um die Seele baumeln zu lassen.....

nur wenig bearbeitet. es sieht mehr nach Morgenstimmung aus, war aber um 11 Uhr fotographiert worden. Bin mir selber nicht sicher, oder der Baum die Stimmung kaputt macht, aber die Bilder ohne den Baum wirken irgendwie langweilig. Was meint ihr, was hätte man ggf. besser machen können?.

Danke für eine konstruktive Kritik.

Kommentare 11

  • mikusch 8. Februar 2009, 19:15

    Da es eine reine Naturaufnahme ist, fehlt hier nix im Foto.
    Gerade der eine Baum bietet einen auf sich ziehenden Blickfang zur Weite über die Nebelfelder.
    Das ist einfach vom Feinsten von Dir festgehalten worden.
    Gruß Mike
  • Ralf Conrads 27. Januar 2009, 16:25

    Ja, und ich freue mich, dass ich das angestoßen habe >-:)
  • SvenB 27. Januar 2009, 14:52

    Leute, bitte hier keine Grundsatzdiskussionen. Ich bin hier über jeden Tip mehr als dankbar und nehme von jedem immer etwas mit. Ich habe mich gefreut, das hier teilweise sehr ausführlich geantwortet und begründet worden ist. und jede meinung hat was für sich und hilft mir meine persönliche sichtweise weiterzuentwickeln.

    Ich würde mir wünschen, dass man sich öfters wie hier austauscht.

    In diesem Sinne nochmal vielen Dank an alle :-)
  • Ralf Conrads 27. Januar 2009, 14:19

    @Gero: Harald hilft dem Fotografen mehr, als alle, die sich in Lobhudelei ergehen. Es sind keine Dogmen, sondern gute Tipps.
  • Harald Andres Schmid 27. Januar 2009, 12:36

    Wenn Du ein Motiv in den Vordergrund einfügst, um dem Bild Tiefe zu geben, dann sollte das richtig gemacht sein:
    Das Motiv sollte sich mit einfachen, klaren Strukturen vom Hintergrund abheben.
    Das ist hier nicht der Fall. Der Baum zerfliesst im unteren Teil mit dem Hintergrund zu einem einzigen Matsch.
    Das hättest Du mit einer etwas anderen Kameraposition beheben können.
    Ausserdem ist er nicht ganz scharf.
    Entweder sollte er ganz scharf sein, oder dann "gewollt" unscharf, was selten gelingt.
    Der Hintergrund ist vom Motiv her sehr schön, da hätte man mehr draus machen können.
    Das Bildformat - nicht ganz Quadrat, nicht ganz Rechteck - ist langweilig.
    Gruss, Harald Andres
  • Hendrik Katzorke 26. Januar 2009, 1:01

    Mir gefällt das Bild so wie es ist....
    Man kann es sehen wie man will ,der persönliche Geschmack spielt auch immer eine rolle. Deshalb würde ich nicht sagen, das sich Leute nicht mit den Bildern befassen und zu schnell ein Lob aussprechen.

    Mir gefällts.....

    Ist nur meine Meinung also nicht böse sein ;)
    Lg Hendrik
  • Steffen Meise 25. Januar 2009, 15:52

    Habe mal bei deinem bild den baum rausgenommen und schon wirkt es langweilig, wie du schon selber gesagt hast.. Aber wie zuvor auch schon gesagt ist der baum so wie er jetzt ist zu dominant vieleicht beim nächsten mal einen andere stelle wählen für die aufnahme denn der rest ist wirklich sehr schön. Lg Steffen
  • Ralf Conrads 25. Januar 2009, 14:31

    Danke, genau das war mein Ansinnen :-)

    Das Problem in der fc ist, dass die Leute sich nicht mit den Bildern befassen, zu denen sie Anmerkungen schreiben und viel zu schnell Lob aussprechen. Damit ist dem Fotografen aber nicht geholfen.
  • SvenB 25. Januar 2009, 14:02

    Danke euch beiden schonmal.

    @Ralf, jetzt wo du es sagst. Dadurch, dass der Baum den Horizont hinten schneidet, wirkt es total unruhig. das ist es wohl, was mich selber so gestört bzw, unsicher gemacht hat,
  • Ralf Conrads 25. Januar 2009, 13:56

    Die Idee, was in den Vordergrund zu nehmen, finde ich prinzipiell gut. Aber den Baum finde ich zu dominant, weil er auch den Horizont schneidet. Er wird so fast zum Hauptmotiv. Hintergrund und Mittelgrund finde ich toll, aber den Vordergrund mag ich nicht.
  • Hendrik Katzorke 25. Januar 2009, 13:45

    Ja, ruhe ist der passende Titel zu dieser genialen Arbeit.
    Sehr schöne Stimmung und super Ausschnitt.
    Top
    Lg Hendrik