Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.232 16

Marco Scheidecker


Free Mitglied, dem Rheintal

Ruhe in Frieden

Er hat echt gekämpft bis zum Schluß, jedoch gestern hat er den Kampf verloren und ist von uns gegangen.
Vor zwei Jahren haben wir Ihn aus dem Tierheim, zusammen mit seinem Bruder geholt und nun hat er uns verlassen.

Was soll man sagen schreiben, es ist einfach unbeschreiblich und unfassbar.
Sind sie noch so klein und können nicht mit uns reden, jedoch sind sie ehrlich und treu.

VG Marco

Kommentare 16

  • Florian Gobetz 8. Januar 2005, 15:07

    wow...heftige augen, tolle Schärfe!
  • Peter Bemsel 15. November 2004, 19:56

    Angesichts des sehr schönen Bildes und weil ich auch einen solchen Lauser habe, kann ich Dein Gefühl sehr gut verstehen.
    LG Peter
  • Lisette Mann 8. November 2004, 22:52

    das tut mir leid :o((

    Wir haben vor 5 Wochen auch eine geliebte Miez verloren ...

    lg, Lisette
  • Marco Scheidecker 6. November 2004, 19:07

    Vielen Dank an Euch alle
    und er war ein ganz besonderer

    aber das sind sie alle.
    VG Marco
  • E Sch.mit 6. November 2004, 18:19

    Ein schönes Portrait einer wunderbaren Katze!

    eve
  • Birgit Böckle 5. November 2004, 7:48

    Ein wunderschöner Junge......
    Es gibt wohl nicht die richtigen Worte,um Dir Trost zu geben,aber ich weiß wie groß Dein Schmerz ist.Fühl Dich umarmt und danke für das wunderschöne Portrait.
    Du hast ihn dadurch unsterblich gemacht
    LG
    Birgit
  • Stephan Kriwet 5. November 2004, 7:46

    Das ist ein tolles Katzenfoto ohne wenn und aber.
    Gruß Stephan
  • NiKu 5. November 2004, 0:33

    Oh nein, das darf nicht wahr sein... den habe ich letztens noch bewundert. Dann sind wir jetzt Leidensgenossen, unserer ist auch weg. :-(
  • Ingrid Sihler 1 4. November 2004, 23:48

    diesen Text habe ich als Anmerkung
    gelesen

    wenn eine Katze stirbt .......


    Du kannst...

    Du kannst Tränen vergießen, weil sie gegangen ist
    oder Du kannst lächeln, weil sie gelebt hat.
    Du kannst Deine Augen schließen und beten dass sie zurückkommen wird
    oder Du kannst Deine Augen öffnen und sehen was von ihr geblieben ist.
    Dein Herz kann leer sein weil Du sie nicht mehr sehen kannst
    oder es ist voll von der Liebe die sie mit Dir geteilt hat.
    Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben
    oder Du kannst dankbar für das Morgen sein, eben weil Du das Gestern gehabt hast.
    Du kannst immer nur daran denken, dass sie nicht mehr da ist,
    oder Du kannst die Erinnerungen an sie pflegen und sie in Dir weiterleben lassen.
    Du kannst weinen und Deinen Geist verschließen, leer sein und Dich abwenden
    oder Du kannst tun was sie wünschen würde: Lächeln, die Augen öffnen, lieben
    und weitermachen...
  • Fräulein C. 4. November 2004, 23:19

    ein wunderschönes Bil mit trauriger Geschichte, auch wir haben einem Tierheimkater ein neues zu Hause schenken können, er ist auch schon sehr alt aber wir hoffen ihm noch ein oder zwei schöne Jahre schenken zu können....
    Gruß aus Köln
  • .frei.sein. 4. November 2004, 21:56

    ich mag das bild... schön das man Momente festhalten kann, so wie diesen hier!!!
    Jedes kleine Tierchen verlässt mal sein Herrchen, ich rede von Erfahrung... :'(
    naja... hoffentlich stehst du das gut durch...!
    lg, alla
  • Ria Jakob 4. November 2004, 21:51

    tut weh so ein abschied, aber jedes tier muß über die regenbogenbrücke gehen
    aber du hast ja schöne erinnerungen an ihm, halte sie fest und erfreue dich an ihnen
    lg ria
  • Claudia I. 4. November 2004, 21:39

    Eine wunderschöne Erinnerung für einen lieben Freund .
    Den Tagen der Leere und Sinnlosigkeit werden andere folgen ...Trauer wird schönen Erinnerungen weichen ...aber die Zeit bis dahin ist lang ...
    Mein Hund hat mich im Febuar verlassen ...und das Haus ist immernoch so leer...
    Claudia
  • Ingrid Sihler 1 4. November 2004, 21:38

    oh das micht mich wieder unsagbar traurig,
    ein kleiner so lieber Kater, der euch verlassen
    musste, sein Blick so wunderschön, ich
    würde euch so gerne trösten, aber in so
    einem Augenblick gibt es keinen Trost, nur
    Schmerz und Trauer über den Verlust seines
    geliebten Tieres,
    ja, er hat seinen Frieden gefunden und lässt
    euch fassungslos zurück, aber er ist und
    bleibt für immer in euren Herzen,
    ich fühle mit euch

    ganz traurige Grüße
    Ingrid
  • Petra M. (Main Account) 4. November 2004, 21:34

    Hallo Marco,

    mein Mitgefühl ist bei Euch... :-((

    ein herrlich verträumtes Portrait mit wunderschönen blauen Augen :-))

    Fühl Dich mal virtuell gedrückt - Kopf hoch!

    Liebe Grüße & behalte ihn so in Erinnerung, wie er war....

    Petra

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.232
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz