Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

RüRau

Rüttelnder Raufußbussard

Den auffällig schwarzweißen Schwanz haben sie alle. Nur ist bei den älteren dann eine (oder mehrere) Binden auch wirklich schwarz gegen die weiße Schwanzwurzel.
Hier bei diesem Jungen ist das noch dunkles Graubräunlich, manchmal auch so braun wie ihre Oberseiten. Aber auf Entfernung sieht auch das wie ein "Kiebitzschwanz" aus.

Auch der größere (und schwärzere) Handfleck als beim Mäusebussard ist für die Raufüße typisch und nur selten einmal bei sehr hellen Individuen reduziert.
Ebenso die dunkle Bauch- und Flankenpartie, die sich im Folgejahr noch schwärzlicher präsentiert und erst bei den Adulten einige Abwandlung hat.

Als Bild ist so ohne Kopf natürlich nicht so schön, für seine Artmerkmale ist am rüttelnden Vogel aber die Rückansicht die interessantere.

Kommentare 3

  • Marina Luise 9. Januar 2008, 21:29

    Also bei dem Titel dachte ich zunächst an rü-pelhafter Rau-di! Aber ich habe mich zum Glück geirrt! ;) Er sieht doch ganz manierlich aus! ;)
  • Annette Ralla 9. Januar 2008, 20:45

    Gefällt mir sehr gut die Darstellung des Vogels und auf Bild zwei sieht man auch sehr schön den Kopf und wie ich finde, fast noch besser das Schwanzende.
    LG Annette
  • Jo Kurz 9. Januar 2008, 17:25

    ich versuche seit wochen, einen der hier überwinternden zu erwischen, leider ohne erfolg - bisher... ;-)
    ein sehr gut gelungenes bild.
    bewundernswert wie scharf es ist und wie gut die zeichnung erkennbar ist. nicht oft ist auf einem foto so deutlich flügelober- und unterseite zugleich zu sehen.
    toll!
    gruss jo