Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Rührei ohne Speck

Nur eine Mücke und eine Schnecke (diesmal habe ich sie gesehen) gibt es als Beilage zur gelben Lohblüte. Beim Betrachten der Bilder aus der Blendenserie ist zu sehen wie sie sich bewegt. Wahrscheinlich ist noch etwas viel Grün im Bild, wenn ich es reduziere, ist das Gelb der Blüte nicht mehr schön. Mit Ebenen und nur im Umfeld reduzieren etc. war mir zuviel Aufwand und zudem bin ich damit immer noch ziemlich ungeschickt.

Kommentare 16

  • Zaskar 2. November 2014, 22:36

    Ah hier gibt es ja auch Rührei. Schön aufgenommen.
    Gruß Zaskar
  • Werner Weg 5. Juni 2012, 19:32

    nun....bei mir ist es Spiegelei mit Spinat.........:o))
    Gruß Werner
  • Lichtwicht 5. Juni 2012, 11:03

    Die Schnecke ist wohl zu deinem ständigen Begleiter geworden? :-))
    Auch hier macht sie sich gut und entgeht nur dem oberflächlichen Betrachter. Licht, Schärfe, sowie auch der Bildaufbau sind hier gut gelungen. Eben ein dezentes Lohblütenbild.
    LG Lichtwicht
  • Mykophile Waldwutz 5. Juni 2012, 10:37

    @Beat, volle Zustimmung, die Garnelchen kann man übrigens wunderbar mit Pfiffies kompinieren, hätte ich auch nicht geglaubt bis ich es mal gegessen habe, etwas scharf mit frischen Chili und Knoblauch, frischer Petersilie und Charlotten an hausgemachten Bandnudeln. :O) Da kann caca de luna wohl nicht mithalten.

    LG hungrige Wutz

  • Wiebke Q-F 5. Juni 2012, 10:06

    Frag mal Gerdchen, der schreibt doch zu seinen Pilzfotos Rezepte. Der probiert die caca de luna sicherlich aus. grins.
    Farblich ein wenig gedämpft, erinnert mich an Franks Bilder. Ich liebe diesen Schleimi, der immer wieder so leuchtend auf Baumstümpfen, ja sogar im Gras sein Unwesen treibt. Auf youube gibt es zahlreiche Schleimpilz Videos. Interessant zu sehen, wie sie so wachsen und sich verwandeln.
    LG wiebke
    http://www.youtube.com/watch?v=pTcv_E7LhpM
  • Burkhard Wysekal 5. Juni 2012, 0:39

    An das grün da draußen habe ich mich gut gewöhnt. Da wundert mich nichts mehr. Ich bin mit Deiner Arbeit voll einverstanden....:-)).
    LG, Burkhard
  • Peter Widmann 4. Juni 2012, 21:57

    Tja Beat, Black Tigers sind mir auch viel lieber als Mondschei..... :-)
    Das mit dem Grün ist halt momentan etwas mehr weil alles in voller Blüte steht, ich finde es aber nicht zu doll. Ist dir ganz gut gelungen dieser Balanceakt. Fein auch die Schärfe und die die Fliege als Beigabe.
    LG Peter
  • Hartmut Bethke 4. Juni 2012, 20:16

    Ich lass das mal lieber mit der extremen kulturübergreifenden Verköstigung wie Mondkacke, marinierte Heuschrecken oder auch lebendiges Affenhirn ... ;-)
    Da erfreue ich mich doch lieber an diesem hervorragend gestalteten Lohblütenbild, das mir sehr gut gefällt. Das dezente Licht, die gute Schärfe auf der gesamten Lohblüte und auch der HG sind doch absolut famos, Beat! Der Grünanteil ist vielleicht minimal zu hoch, aber das finde ich immer noch schlüssig. Für mich ist das ein sehr schönes und gutes Schleimibild geworden und die nicht zu aufdringliche Insektenbeigabe ist bereichernd.
    LG Hartmut
  • Beat Bütikofer 4. Juni 2012, 20:09

    @Olaf + Jörg: Die "caca de luna" müsste man doch mal probieren, vielleicht entgeht uns da ein Leckerbissen. Nur wer meldet sich freiwillig für das Experiment.
    Was schmeckt wohl besser, der gegrillte Schleimpilz oder eine filetierte Nacktschnecke.
    Irgendwie bleibe ich doch lieber bei den gerade in Butter schmorenden "Black Tigers".
    LG Beat
  • mag ich 4. Juni 2012, 20:07

    faszinierendes gewächs! hoffe ich finde auch bald all diese tollen sachen, wir habens schön feucht hier.
  • Andrea Ossenbühl 4. Juni 2012, 20:02

    So, hier meinen Senf noch dazureiche....dann ist die Mahlzeit perfekt ;-)

    zum Bild:

    Find ich so ok mit der Farbsättigung, da kann ich net meckern. Die Fliege hab ich sofort entdeckt, die Schnecke hat sich wohl versteckt?!

    schnell meine Brille aufgesetzt
    such
    schau
    ah, jau....
    jetzt hab ich sie doch noch gefunden....grins

    LG Andrea
  • Mykophile Waldwutz 4. Juni 2012, 19:57

    dito
  • Jörg Ossenbühl 4. Juni 2012, 19:49

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gelbe_Lohbl%C3%BCte

    "caca de luna" heißt übersetzt "Kacke des Mondes",
    wird in Mexiko gegrillt als Lebensmittel verköstigt,
    sehr interessant Olaf

    Bratkartoffeln sind mir aber dann doch lieber ;-))

    lg Jörg
  • Mykophile Waldwutz 4. Juni 2012, 19:38

    Ich empfinde das Licht als dezent, die Bearbeitung ist nicht so schlecht :O) Einige Indianer in Südamerika sollen so etwas essen, sie nennen es "caca de luna" :O) Ich halte es lieber so, den hier lasse ich wachsen für die Eiweißportion sind doch die Hühner zuständig, gerne aber mit ein par Pfiffies untergehoben, wenn nicht Jörgs Schnecken vorher dran waren :O)))

    LG Olaf
  • Jörg Ossenbühl 4. Juni 2012, 19:23

    das gleiche Problem hatte ich bei den Schwefelporlingen
    aber mit dem Regler Farbsättigung müßte es schon gehen
    trotz allem eine schöne Lohblüte mit "Beilagen"

    lg jörg
  • Conny Wermke 4. Juni 2012, 19:22

    So wie es ist ist es gut!
    Beste Schärfe, gedämpftes Licht und noch kleine Besucher.
    Eine wunderschöne Pilzaufnahme!

    LG Conny

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Juni
Klicks 549
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 10
Belichtungszeit 1
Brennweite 150.0 mm
ISO 100