Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

wintgen michael


World Mitglied, Arbon

Rückkehr in meiner Kindheit 4

Hier bin ich auf den Weg nach Castello (hatte euch von der neuen Strasse berichtet) was ihr rechts auf den Foto sehen könnt. Leider nur ein Teil aber ich wollte die Bäume stehen lassen. Unten ist der lago Ceresio zu sehen. Ein recht tiefer See, weit über 200m. Im Sommer haben wir den See schwimmend überquert bis zu dem kleinen Dorf (Osteno). Da gab es eine super paninoteca. Die besten Eingeklemmten der Region. Nachdem wir den Magen vollgeschlagen hatten sind wir (nicht schwimmend), sondern per Bus oder Autostop wieder nach hause. Unsere Sachen hatten wir auf ein kleines Floss gepackt. Oberhalb von Osteno ist ein kleines Dorf zu sehen. Da wurde einer der besten Kräuterschnäpse hergestellt. ich glaube er hiess cent erbe (100 Kräuter)
Konica Minolta 7D 45mm 1/350 f6.7 ISO 400

Kommentare 12

  • die sonntags 29. Januar 2009, 21:51

    Bei dem Betrachten dieser Aufnahme, kommen uns sofort die Gedanken - Hier wäre ich auch gern Kind gewesen! -
    Leider sieht man als Knirps die Schönheiten der Natur nicht. Es müssen viele Jahre ins Land ziehen, bevor sich ein Gefühl hierfür entwickelt. Aber das ist der Lauf der Dinge. Alles hat seine Zeit und das ist gut.
    Deine Worte untermalen die wunderschöne Aufnahme und Deine Gefühle sind so nachzuvollziehen. Wir sind emotional bei dem Betrachten mit Dir verbunden.
    LG die sonntags
  • Wolfram Pesla 29. Januar 2009, 17:35

    sehr schön und Deine Beschreibung ist auch sehr nett
    ich sehe Du hattest eine Kindheit die sicher auch Ihre Kanten hatte aber zum Vergleich zu heut (Drogen Kriminalität nur Computer usw.) eine schöne. Manche Kinder von heut wissen gar nicht wie schön es sein kann in der Natur Dummheiten zu machen
    lg wolfram
  • Andreas Zschorsch 29. Januar 2009, 11:26

    Sieht alles so schön unberührt aus. Sehr schöner Ausschnitt.
    lg Andi
  • padnogama 29. Januar 2009, 7:21

    Sehr schön da und so bewaldet. Keine Liftschneisen zu sehen, wohl deshalb sieht die Bergwelt so schön aus, Bäume bis oben.
    Das Wasser ist sicher sehr kalt.
    Eine schöne Tiefe hat das Bild.
    lg
    :-)
  • Moerkel 29. Januar 2009, 0:52

    Michael, weißt du schon, wo die nächste Reise hinführt? Diese hier hat an Erzählwert jedenfall einiges zu bieten und es ist schade, dass sie schon bald zu Ende sein wird. Schönes Bild!
  • CarliG 28. Januar 2009, 23:58

    Das Bild und deine kleine Geschichte aus der Vergangenheit .
    Weckt wieder mal Fernweh...
    Gruß
  • wintgen michael 28. Januar 2009, 22:53

    @anita und thomas danke, es werden noch 2 fotos kommen und dann ist fürs erste die reise zu ende. wer auf der nächsten reise live dabei sein will muss es mir nur sagen
  • wintgen michael 28. Januar 2009, 22:07

    @uwe, ein eingeklemmtes ist bei uns in der schweiz ein butterbrot. brot, aufschnitt oder käse und nochmal brot.
  • Ulrike H 28. Januar 2009, 22:06

    Weiter auf der Reise... durch Deine Geschichte füllst Du die Bilder mit Leben... fühlt sich fast so an, als ob wir mit dabei sind auf dem Weg durch den See, zur Paninoteca :-)... wunderschön, Landschaft und Geschichte!
    LG, Ulrike
  • TBonE61 28. Januar 2009, 22:00

    Sehr schön. Von dieser fotografischen Reise in die Vergangenheit kann man gar nicht genug bekommen. LG Thomas
  • HUM 28. Januar 2009, 21:54

    Was, lieber Michael, ist ein "Eingeklemmter"?

    Das Bild ist sehr schön. Zeigt es doch eine wunderschöne Landschaft. Und es ist gut, so wie es ist. Deine Texte dazu sind wundervoll.

    HG Uwe
  • Kl Mart 28. Januar 2009, 21:32

    Wunderschön !!!
    Wäre gern dabei gewesen in der paninoteca und hätt gerne mit Dir einen cent erbe getrunken ;-) !
    Deine Texte berühren mich........ ...
    LG, Klaus