Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

scubaluna


Pro Mitglied, Kriens

Rückeroberung

Stadtlandschaften können auch ländlich wirken. Wald und Hochhäuser bilden für mich eine vertretbare Einheit. Muss immer wieder schmunzeln, wenn ich die Proteste gegen solche Bauvorhaben lese. Noch ulkiger wird es bei Windturbinen. An sich nur ein Strich in der Landschaft. Doch die Argumente dagegen sind immer die gleichen - das Landschaftsbild wird zerstört. Wessen Bild wird zerstört ? Ist das Landschaftsbild ein Besitz ?

Location: Kriens, Blickrichtung Swissporarena Luzern, Juni 2013

swissporarena luzern
swissporarena luzern
scubaluna

88 / 77
88 / 77
scubaluna

stadium facade
stadium facade
scubaluna

Kommentare 10

  • norbert lampe 29. März 2014, 12:51

    In diesem goldenen Licht machen sich die zwei Türme besonders gut!
    und warum sollte ein Windrad weniger ästhetisch sein als ein Skilift oder ein Atomkraftwerk???
    in Bayern spechen dann konservative Politikern von einer 'Verspargelung' der Landschaft...
    LG Norbert
  • Kurt W. Gross 28. März 2014, 23:17

    Sehr schoene Doku, super

    Sonnige Gruesse
    Kurt
  • Robi Fernandez 28. März 2014, 16:12

    Toller Lichtspektakel, Moderne trifft auf Natur oder auch umgekehrt. Hat es später geregnet? Der Hintergrund wirkt sehr unheimlich. Passt sehr gut zur Aufnamhe.
    Ist dort ein Fussball- oder Leichtathletikstadion vorhanden?
    Gruss Robi
  • rschaefer 28. März 2014, 12:23

    Haus und Wald harmonieren hier farblich wirklich hervorragend... Der aussicht aus den Häudern muss wirklich grandios sein.
    Klasse gezeigt.
    LG rebecca
  • Hans J. Mast 28. März 2014, 10:53

    Wenn man's im "richtigen Licht" sieht, dann passt Natur und Architektur manchmal doch zusammen. Auch bei den Windrädern würde ich dir zustimmen.
    Schöne Dokumentation.
    VG
    Hans
  • Sven Hewecker 28. März 2014, 9:57

    Die Lichtstimmung ist wirklich sehr harmonisch ... da hast Du genau den richtigen Moment erwischt, an der Diskussion zur Energieerzeugung beteilige ich mich definitiv nicht ... das fliegt mir nur um die Ohren .... ;o))
    LG aus HH
    SVEN
  • scubaluna 28. März 2014, 9:41

    @Siegrid: Bei mir kommt er auch aus der Dose und ich brauch nicht mal eine Dosenöffner um ran zu kommen :o)
  • Angela Höfer 28. März 2014, 9:12

    ich finde dieses goldene gebäude hier auch nicht so schlecht.....wenn dafür nicht zuviel geholzt wurde ;-)
  • Sigrid E 28. März 2014, 8:52

    Die Lichtstimmung ist einfach grandios!!!!
    Und der Strom kommt doch eh aus der Steckdose - Vorsicht Ironie ;-)
    LG
    Sigrid
  • snapshot21 28. März 2014, 7:41

    Gigantische Lichtstimmung, schön wie das Gebäude von der Sonne angestrahlt wird. Das angesprochene Thema mit den Windturbinen bzw. Windrädern ist bei uns momentan auch mal wieder brandaktuell. Ganze Bürgervereinigungen sprechen sich dagegen aus. Bei uns stört nicht nur Landschaftsbild die Menschen, sondern auch die angeblichen lauten Geräusche die von ihnen ausgehen, lach :-))))
    Jeder will Grüne Energie nur leider keiner in Sichtweite. Paradox, doch irgendeinen Tod muss man sterben. Mich stören sie weniger.
    LG Christiane

Informationen

Sektion
Ordner Architektur
Klicks 298
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv OLYMPUS 50-200mm Lens
Blende 9
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 200.0 mm
ISO 200