Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rositha Kötting


Basic Mitglied, Wuppertal

Rück - Sicht.....

Was ging euch beim betrachten des Bildes und anschliessendem lesen des Textes durch den Sinn ?
Schreibt es mir, ganz spontan, aus dem Bauch heraus. Auch wenn euch das Gedachte verquer und / oder nicht unmittelbar zum gesehen und gelesenen passend erscheint.

Kommentare 9

  • Ars moriendi 21. Dezember 2007, 11:56

    "Hab erbarmen und verzeihe mir! Ich bin zu schwach um mich weiterhin zu wehren. Mach mit mir was du willst!"
    Das ging mir gleich durch den Kopf.
    Warum auch immer?
    Wer weiß schon, was ein Psychologe jetzt dazu sagen würde?

    Das Bild spricht schon für sich.
    Auch wenns nicht perfekt ist. Vllt. ist es ja gerade das, was deinem Bild diesen gewissen Touch gibt.

    Grüßle, Sandra
  • Leander S. 17. November 2007, 13:37

    ...in deine Hände begebe ich mein Schicksal.
    Ging mir als erstes und spontan durch den Kopf.
    Ich finde das Bild hat durchaus eine starke Wirkung.
    Jeder Mensch sieht nun mal nur mit seinen Augen. Und mich spricht es von der Wirkung an, löst Gefühle aus...
    Und das kann ich sicher nicht von jedem Bild sagen :)
    LG Leander
  • Rositha Kötting 16. November 2007, 18:14

    @-all vielen lieben Dank für eure Anmerkungen.
    Dieses Bild mit dem kurzen Titel so reinzustellen, war einfach eine spontane Idee.
    Mir selber sagt das Photo auch nicht100% zu.
    Habe mir aber einfach gestattet kurz und knapp umzusetzen was mir grade durch den Sinn ging.
    Und ich finde es sehr interessant und echt klasse, dass Ihr auch so wunderbar ehrlich und spontan geschrieben habt.
    Liebe Grüsse
    Rositha

    @-Eyecatcher
    Es liegt mir auch am Herzen weiterhin bei dir auf Orange zu stehen.
    Und ich wünsche mir, mir deiner Ehrlichkeit immer Gewiss sein zu dürfen.
    Offen und ehrlich aus dem Bauch heraus, so soll es sein.
    Danke dir !
    Liebe Grüsse
    Rositha
  • creARTiv 15. November 2007, 23:27

    ich mag, wenn man hinter statuen fotografiert.
    sie kniet trauernd und gibt die hoffnung nicht auf ...
    wie geli und frizz finde ich den kopf nicht ganz so ansprechend, ich hätte den schnitt anders gewählt, nur hüfte, hände und füsse, geschmäcker sind unterschiedlich.
    lg jörg
  • Gabi Anna 15. November 2007, 20:38



    ..offen sein...für das was kommt..

    ich mag es

    liebe grüsse
    gabi
  • Frizz U. Geli Burkard 15. November 2007, 20:08

    der kopf den ich ja zuerst sah fand ich garnicht so ansprechend....
    aber weiter untern die füsse, die hände.... zauberhaft

    lg geli+frizz
  • Cornelia Vogl 15. November 2007, 8:43

    Mir gefällt das Bild schon.
    Ich finde es wirkt so, daß die Frau zusammenbricht!
    Einfach nicht mehr kann!
    Sie kniet sich hin und versucht nicht zu verzagen und den Blick nach oben. Sie hofft.
    LG
    Conny
  • Dark Romance Photographie und Poesie 14. November 2007, 23:25

    Begraben die Hoffnung, der Blick in die Vergangenheit verschwommen und leer, knie ich hier nieder und hoffe auf ein Morgen.
    gefällt mir, dieser nicht alltägliche Blickwinkel des Fotos.
    lg Normann
  • Carlos da Silva (Scorpios Vision) 14. November 2007, 22:39

    Wenn sie nicht knien würde, hätte ich geschrieben.... dass ich mir wünsche dass sie weiter ihren Weg geht ohne sich umzudrehen........ das wäre spontan gewesen.....

    Aber da sie kniet..... so spontan fällt mir da nicht sofort was ein.... man fragt sich höchstens spontan warum sie dort kniet.....

    Carlos