Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Rübelandbahn, 95 1027, Mai 2010, Personalschulungsfahrten

Rübelandbahn, 95 1027, Mai 2010, Personalschulungsfahrten

John Henry Deterding


World Mitglied, Nordhausen

Kommentare 2

  • John Henry Deterding 24. April 2013, 11:37

    Hallo Thomas, das ist zwischen Blankenburg Westend und Michaelstein, links ist kein alter Steckenverlauf. Als die Aufnahme entstand, fanden Personalschulungsfahrten für die 95er im Zusammenhang mit der Gegendruckbremse statt. Dazu fuhr dieses Gespann bis Michaelstein. Vorn drei Loks, hinten eine. In Michaelstein führ der reguläre Zugverband mit je einer Lok hinten und vorn weiter nach Rübeland. Die 95er und die folgende 185er fuhren dann zur Schulung wieder die Steigungsstrecke hinab und es wurde der Umgang mit der besonderen Bremse geübt. Gruß jhd
  • Thomas Jüngling 24. April 2013, 1:27

    Huch, das ist ja mal eine interessante Fuhre! Die 95 in Kombination mit den HVLE-Loks ist ja für sich schon ungewöhnlich, aber im Planbetrieb sind ja auch erstere nie direkt miteinander gekuppelt - stets ist eine Lok an der Sptze des Zuges, während die andere als Schiebelok dient. Das spart vor allem in der Spitzkehre Michaelstein das Umsetzen und die Bremsprobe. Hier würde mich der genaue Standort interessieren und eben auch, warum man die Loks hier genau so angeordnet hat.
    Das links ist bestimmt der alte Streckenverlauf, oder?

    Gruß Thomas