Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

norbert lampe


Pro Mitglied, München

Rudolf Belling Kopf in Messing 1925

Rudolf Belling heiratete 1923 die Tänzerin Toni Freeden (Friedlaender). Die Beschäftigung mit deren szenisch-abstrakten Ballettaufführungen führte zu einer Reihe von expressiv-bewegten Skulpturen. Der ›Kopf in Messing‹, eine Mischung aus Art Deco und Neuer Sachlichkeit, markiert eine Wende im Werk des Künstlers. Die intensive Wirkung auf den Betrachter liegt in dem Wechselspiel zwischen charakterisierender Abbildhaftigkeit und dekorativ-eleganter Stilisierung begründet. Von besonderer Raffinesse ist die Gestaltung der Augenpartie, deren scharfkantige Brauen und Lider um die freigestellten Augenhöhlen den für eine Porträtplastik überraschenden Effekt eines malerischen Schattens erzeugen. Mit dem frei schwebenden Augapfel in seinen Porträts entwickelte Belling eine ebenso eigenständige wie originelle Lösung, die er erstmals in seiner wohl berühmtesten wie prägnantesten Arbeit, der ›Skulptur 23‹, ansatzweise realisiert hatte. zitiert aus Museum Folkwang
Das Werk wurde 1981 von der städtischen Galerie im Münchner Lenbachhaus erworben und ist dort jetzt ausgestellt.

Ein Fotofreund von mir hat in Karlsruhe im Museum am Markt auch einen "Kopf in Messing" von Rudolf Belling entdeckt.

Faszination Kunst
Faszination Kunst
Norbert REN

Kommentare 9

  • B.K-K 9. Juni 2013, 21:02

    sehr interessant von der Aussage her! - der Kopf in Karlsruhe spricht mich allerdings deutlich mehr an - *smile

    LG Brigitte

    PS. vielleicht fehlt hier der Skulptur die räumliche Tiefe? - die Besonderheit durch die "schwebenden Augen" kommt hier aber gut zur Geltung!
  • Norbert REN 9. Juni 2013, 19:07

    Faszination Kunst
    Faszination Kunst
    Norbert REN

    Dieser steht in Karlsruhe.

    LG. Norbert
  • Schuhgröße 4711 6. Juni 2013, 11:17

    Die Skulptur sieht interessant aus. Klasse abgelichtet.
  • Trautel R. 5. Juni 2013, 8:56

    perfekte darstellung in bild und wort.
    lg trautel
  • Bea '67 4. Juni 2013, 22:38

    Ein interessantes Motiv klasse präsentiert...
    und deine Info dazu ist wirklich klasse...
    LG Bea
  • ilsabeth 4. Juni 2013, 21:48

    Ganz ausgezeichnet, richtig plastisch fotografiert!
    LG ilsabeth
  • Thomas Plag 4. Juni 2013, 16:28

    Interessant und wirklich gut dargestellt !
    LG Thomas
  • Norbert REN 4. Juni 2013, 15:25

    Ich hatte gerade ein Déjà-vu durch Dein Foto.
    Einen Kopf aus dieser Schaffensperiode Bellings habe ich auch auf der Festplatte, und auch schon fertig zum Upload.
    Als ich ihn im Museum am Markt in Karlsruhe sah, kannte ich noch nichts von diesem Künstler, aber das was ich sah hat mich sofort in den Bann gezogen, und ich bin wie eine Katze von allen Seiten drum herum gestrichen.
    Dein Foto ist gut, und Dein Text noch mal viel informativer als das, was dort im Museum auf dem Schild stand.
    Ich denke, dass ich angeregt Durch Dein Beitrag mein Bild baldigst veröffentlichen werde, dann können wir gegenseitig verlinken.
    LG. Norbert
  • Theo Stadtmüller 4. Juni 2013, 11:37


    Perfekt präsentiert.
    Liebe Grüße und Dir einen schönen Tag
    Theo

Informationen

Sektion
Ordner Lenbachhaus München
Klicks 1.524
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5200
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 55.0 mm
ISO 560