Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
4.711 242

Johannes Barthelmes


World Mitglied, Berlin

Rudelknipsen

Centro Habana

hab mir das mal ne Weile angeschaut.
So stelle ich mir Gangbangs vor.
Jede(r) durfte mal nach vorn und richtig ran.
Dann sind sie weitergezogen und haben dem frustrierten Insulaner noch nicht mal was gegeben. Dabei hatte der so brav gehofft.

Kommentare 242

  • Brigitte H... 11. Januar 2018, 15:19

    Peinlich.. In der Gruppe fühlen sich alle stark ,da fallen alle
    Hemmungen.
    So schaut es offenbar bei organisierten Fotoreisen aus..:(
    lg Brigitte
  • Dieter K 28. Oktober 2017, 19:37

    Mir geht es so beim Anschauen: Man schämt sich fremd und fragt sich, hätte ich nicht vielleicht auch draufgehalten. Würde von mir nicht sagen, dass ich mich immer respektvoll verhalten habe bei meinen Bildern, leider, und das ist auch nicht einfach bei der Streetfotografie. Aber ich schaue gerade deshalb so gerne Deine Bilder an, da man nie das Gefühl hat, dass da im Vorbeigehen ohne Ansehung der Person abgestaubt und enteignet wurde. Und dann noch sehr gute Fotografie.
  • Kommentar wurde vom Besitzer des Bildes ausgeblendet
  • Kommentar wurde vom Besitzer des Bildes ausgeblendet
  • Johannes Barthelmes 9. Oktober 2017, 18:29

    @Hans-Ruedi Gygax: ich stehe dazu: ist schlechtes Benehmen deinerseits...und von Reportage keinen Schimmer...
    klar darfst du deine Meinung äußern. Und ich die meine...

    Hier übrigens das selbe in grün
    ...Rudelknipsen...
    ...Rudelknipsen...
    Johannes Barthelmes
  • Hans-Rudolf Gygax 9. Oktober 2017, 17:27

    Hallo Johannes, ich würde mich da etwas zurückhalten mit solcher Wortwahl! Ob Du jetzt da mittendrinn bist oder dies aus der Ferne fotografierst, ist für mich das gleiche. Sollte ja auch gestattet sein meine Meinung da zu äussern. Trotzdem freundlicher Gruss.
  • Johannes Barthelmes 9. Oktober 2017, 16:28

    @Hans-Ruedi Gygax:
    ich habe kein Problem mit Kritik, aber mit Dummheit oder schlechtem Benehmen. Ist keinerlei Problem für mich, dass viele oft austeilen möchten. Aber da du nicht mich, sondern zig-Anmerker, noch dazu in mir teilweise unverständlicher Sprache, anmachst, dazu offensichtlich keinerlei Ahnung von der Materie hast, dachte ich, es sei besser so. Das wirst du doch sicher einsehen.
  • Georg Reyher 9. Oktober 2017, 16:10

    Die exotischen Portraits aus dem Ausland kommen doch zumeist klasse an sonst.
    Die meisten trauen sich da ja nichts zuhause, da gilt ja der Persönlichkeitsschutz.
    Hatte mal im Bekanntenkreis meiner EX-Fotogruppe gefragt, ob sie ich freuen würden, als alte Mitmenschen später einfach mal so von Touristen- z.B. aus China- geknipst zu werden, gab keine Antworten, eher Stille.
    LG
    Georg
  • Hans-Rudolf Gygax 9. Oktober 2017, 15:23

    Hallo, in Deinem Profil teilst Du auch mit Deiner Meinung aus, warum magst Du dann nicht auch was einstecken. Einfach wegdrücken ist da auch nicht das gelbe von Ei! Gruss, Hansruedi
  • Inge S. K. 9. Oktober 2017, 14:53

    Schlimm, das arme Opfer.
    LG Inge
  • Hans-Rudolf Gygax 8. Oktober 2017, 21:50

    Hallo, da frage ich mich auch warum den hier so eine grosse Resonanz stattfindet zu diesem Rudel geknipse? Ist es heuchlerisch oder geht es hier um reine Gafferei? Gleicht sich doch sehr diesen Anstehenden.
  • Marion Eberle 8. Oktober 2017, 20:16

    Was??? Ganz umsonst hat er "gearbeitet"? Sauerei !!
  • Ilse Jentzsch 8. Oktober 2017, 15:37

    Widerlich ist dieses Rudelgeknipse, der Einheimische wird zum bloßen Objekt degradiert.
  • Al Mille 8. Oktober 2017, 11:29

    "Die haben doch auch nix zu tun"! Grrh!
    Liebe Grüße Al Mille
  • Thomas Birli 8. Oktober 2017, 10:04

    Der moderne Jäger und Sammler im animalischen Instinktmodus. Peinlich zwar, aber immerhin kann man es auch mit Humor nehmen. Was der Portraitierte wohl denken mag? Ich hoffe, dass er die Absurdität der Situation gelassen nimmt.