Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marcus Ott


Free Mitglied, Wietze

Rubjerg Knude Fyr

Rubjerg Knude Fyr liegt auf Europas größter Wanderdüne in der Nähe von Lønstrup. Er wurde 1900 zusammen mit vier Wohnhäusern erbaut. Ab 1910 wurde er förmlich von der Düne "überrollt", die noch immer richtung Norden wandert. 1968 war er vom Meer nicht mehr zu sehen und wurde abgeschaltet.
Das Bild entstand im März 2013. Der Turm ist mittlerweile wieder frei. von den Häusern sind nur noch die bloßen Steine zu erkennen. Man schätzt, das er in 10 bis 15 Jahren bedingt durch sich nähernde Steilküste ins Meer stürzen wird.

Kommentare 3

  • Enrikefit 22. April 2014, 2:55

    Auch eines meiner Lieblingsobjekte (im Juni gehts wieder dorthin). Und er ist bei jeder Witterung gut zu fotografieren. Du hast hier eine tolle Lichtstimmung eingefangen.

    Liebe Grüße
    Enrike
  • StellaMarisHH 20. Mai 2013, 20:01

    das wirkt durch die durchgehenden Farbtöne eher nach der Sahara, und weniger nach dem skandinavischen Raum aus.
    Ein beeindruckendes Foto ist das, zumal hier auch der Bildaufbau sehr gefällig ist

    LG Jörn
  • scanpics 7. April 2013, 16:46

    Schöne brilliante Aufnahme!
    Wirkt sehr gut vor dem Wolkenhintergrund.
    Die Infos sind aber nicht ganz korrekt.
    Die Wanderdüne Råbjerg Mile (bei Skagen) ist deutlich größer als Rubjerg Knude.
    Rubjerg Knude ist allerdings höher.
    Der Leuchtturm wurde auch nicht ab 1910 von der Düne "überrollt", sondern sehr viel später.
    Bei Interesse findest Du mehr Infos auf meiner Website:
    http://www.gajer.com/scanpics/main/rubjerg_knude_fyr/scanpics_story_rubjerg_knude_fyr.html
    LG, Christian

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 1.031
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera EOS
Objektiv 35-350 L
Blende 6.3
Belichtungszeit 1250
Brennweite 75 mm
ISO 200