Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Yvonne Noack


Basic Mitglied, Mohrkirch

Rubjerg Knude bei Sonnenuntergang

Løkken 2002

Das Bild stammt aus meinen Foto-Anfängen und wurde mit einer recht einfachen Casio gemacht.
Die Unschärfe kommt von der Meeresgischt, an diesem Tag war es sehr stürmisch, aber das Bildrauschen liegt an der Cam.
Ich hatte zu der Zeit noch keine Farbfilter benutzt...es war ein herrlicher Sonnenuntergang nach einem kurzen Gewitter.

In 4 Wochen kann ich dieses Bild nochmal neu aufnehmen.
Ich hoffe, dass das Wetter auch diesmal mitspielt *hoff*

Kommentare 3

  • Thomas C. Kühne 7. Januar 2008, 20:54

    Dafür ist mir der "Hügel" zu mittig....

    LG
    Thomas
  • Conni Middendorf 10. November 2007, 23:47

    Ich muss widersprechen: Ich würde es nicht oben beschneiden. Damit würde der Horizont genau in die Mitte wandern, was das Bild statischer und langweiliger machen würde. Gerade dadurch, weil der Horizont etwas tiefer liegt, erhält das Bild Weite.
    LG Conni
  • Momento Eterno 7. September 2007, 14:25

    ein wunderschönes poetisches photo, das seine besondere wirkung gerade durch die leichte unschärfe und das rauschen bekommt. es wirkt wie ein gemälde. die farben sind einfach herrlich, ich würde oben allerdings ca. 1,5 cm beschneiden,
    lg carmen