Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Der Fremde


Free Mitglied, dem Hintergrund müsste Rahn schießen

Kommentare 52

  • Der Fremde 25. Juli 2006, 0:10

    @Annett
    danke dir für den vorschlag, mach dir keinen stress und nicht allzu viel gedanken...
    wir sind es gewohnt, dass man sich hier in der fc nicht mit künstlerischen aspekten und ansprüchen auseinandersetzen will...
    schau dich nur mal in der galerie um...
    was die beleidigungen angeht, ist das bedauerlich, lässt aber tief blicken... insbesondere die anmerkung, dass du primitiv reagieren würdest, ist uns auch etwas aufgestoßen, aber der betreffende herr "glänzt" ja nicht zum ersten mal mit daneben liegenden kommentaren...
  • Annett Gernhardt 24. Juli 2006, 22:11

    wie krass dieses voting doch ist ...

    ich hoffe, dass die 434 contra-stimmen nicht zusätzlich durch mit motiviert wurden

    sicherlich wäre es doch besser, das voting zu überarbeiten, so dass jeder offen voten muss - aber die stimmen erst nach abschluss des votings angezeigt werden

    ich trat hier völlig ohne buddy-club an und alle wandten sich gegen mich ... keine einzige persönliche nachfrage bzgl. der motivation meiner diskussionen ... wer sich mit meinen statements beschäftigt hätte und versucht hätte, diese nachzuvollziehen, wäre sicherlich nicht in freie bösartige interpretationen abgerutscht ... statt dessen beleidigungen, wie z.B. von Herrn Wolski, dass ich primitiv reagiere .... danke!

    gegen das bild wandte sich gleich der erste kommentar, indem er sich lustig machte ... auch danke!
  • Der Fremde 24. Juli 2006, 21:47

    vielen dank für die auseinandersetzung mit dem bild - nichts anderes haben wir erwartet...
    die diskusion haben wir mit freude verfolgt...
    @Müller
    lass uns bitte teilhaben an deinen verbesserungsvorschlägen...
    wie kann man das fotografisch besser machen, wir lernen gerne dazu...
    ach ja, noch etwas: wenn das bild jemandem nichts sagt, dann kann man unseres erachtens nicht den bildautor dafür verantwortlich machen...
    schönen abend ihnen allen :-)
  • Wolfgang Sh. 24. Juli 2006, 21:34

    -
  • Der Fremde 24. Juli 2006, 21:34

    +
  • Arno M2 24. Juli 2006, 21:34

    +
  • 0x FF 24. Juli 2006, 21:34

    +
  • Sascha Buchczik 24. Juli 2006, 21:34

    contra ...sorry

    Gruß S.
  • DerMueller 24. Juli 2006, 21:34

    Moment Mal ...... heisst das wenn man ein Bild nicht mag muss man skippen ? Was im Umkehrschluss bedeutet man darf nur pro wählen ?
    So ein Schwachsinn ist wirklich schon lange nicht mehr geschrieben worden.

    Contra weil ich bei dem Bild nichts empfinde, es sagt mir nicht und ich finde es auch fotografisch nicht besonders gelungen.
  • I arkadas I 24. Juli 2006, 21:34

    -
  • Henning B. 24. Juli 2006, 21:34

    -
  • Don Kostino 24. Juli 2006, 21:34

    -
  • Ernst Lich 24. Juli 2006, 21:34

    +
  • Stefanie d. B. 24. Juli 2006, 21:34

    komisch, sonst fangen meist fotografen die diskussionen im voting an - hier ist es die vorschlagende, die begründete contras offenbar nicht kommentarlos hinnehmen kann...
  • Der Metaknipserin 24. Juli 2006, 21:34

    @Annett:
    >Gebe dir vollkommen recht ... aber trifft das nicht für jedes motiv zu ... in jedem >bereich der fotografie/ des lebens ... ???

    Grundsätzlich sicher. Aber das Ausmaß ist schon sehr verschieden. Man kann die fotografische Leistung beim Erkennen und Festhalten einer vielleicht nur Sekundenbruchteile währenden Streetsituation nicht mit dem simplen Abfotografieren eines Objektes, das von anderen bewußt präsentiert wird, vergleichen. Vor einer Weile war hier ein in fotografischer Hinsicht langweiliges Bild eines besonders witzigen Museumsexponates im Voting. Das Foto hätte es fast geschafft. Viele Galeriebilder in der FC gehen, insbesondere wenn sie wiederholt vetreten sind, m.E mehr auf das Konto des Architekten/Künstlers als auf das des Fotografen. Meine Bemerkung war aber durch die bereits laufende Diskussion motiviert, nicht durch das vorliegende Bild.