Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Jean Albert Richard


World Mitglied, Runkel

Route Napoléon (2)

Zurück von der Insel Elba, landete Napoleon I. am 1. März 1815 in
Golfe Juan, und rückte nach Paris heran. Am 7. März traf er bei
Laffrey die königlichen Truppen, die ihn festnehmen sollten. An dieser Stelle, seitdem "Prairie de la rencontre" (Wiese des Treffens)
genannt, wo er gesagt hat: "-Soldaten, wenn einer von Euch seinen Kaiser töten möchte, hier bin ich!", steht dieses Denkmal.

_ _ _ _ _ _ _ _ _

À son retour de l'île d'Elbe, Napoléon I. débarqua à Golfe Juan
le 1er mars 1815 et marcha vers Paris. Le 7 mars, il rencontra les
troupes royalistes chargées de l'arrêter près de Laffrey. À cet
endroit, nommé depuis "prairie de la rencontre", où il a dit:
"-Soldats, s'il en est un parmi vous qui veuille tuer son Empereur,
me voici!", se dresse cette statue équestre.



http://gustave.club.fr/Musiques/Veillons_salut_Empire.mp3

Kommentare 4

  • Berger Denis 22. Dezember 2006, 19:54

    Je connais cette route que j'ai fait de nombreuses fois en moto, j'ai également vécu 2 ans à Grenoble entre 1981 et 1983, mais je ne connaissais pas l'anecdote de la rencontre avec les troupes royalistes.
    Denis
  • Klaus Kieslich 21. Dezember 2006, 15:18

    Da schliesse ich mich Gitti an !
    Gruß Klaus
  • Brigitte C. B. 21. Dezember 2006, 13:04

    das finde ich auch sehr schön festgehalten von dir!
    lg gitti
  • Petra Glockenthal 21. Dezember 2006, 8:38

    Feines Doku.
    lg Petra

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 1.626
Veröffentlicht
Lizenz