Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Roussilion im Luberon vor 30 Jahren Einstieg in die Stollen #3

Roussilion im Luberon vor 30 Jahren Einstieg in die Stollen #3

728 2

JOchen G.


Pro Mitglied, Bremen

Roussilion im Luberon vor 30 Jahren Einstieg in die Stollen #3

Die Okerfelsen, auf denen der Ort gebaut ist, liefert die Grundsubstanz für viele Nuancen der Oker-Farbe. Früher konnte man noch in die Stollen laufen und sich den feinen Sand von den Wänden abschaben.
Heute ist das m.W. aus Sicherheitsgründen nicht mehr erlaubt. Als wir ca. 1996 wieder da waren, wars jedenfalls nicht möglich.
Vor fast 30 Jahren haben wir uns Säckchen der Farbnuancen mitgenommen und damit Bodypainting betrieben, bevor wir uns in den Kräuterfeldern des Luberon gerollt und farblich verfremdet und nach allen Kräutern der Provence herzhaft duftend Spass aneinander hatten.
Minolta SRT mit Kodakchrome 64. Dia gescannt.

Roussilion im Luberon vor 30 Jahren #1
Roussilion im Luberon vor 30 Jahren #1
JOchen G.

Roussilion im Luberon vor 30 Jahren #2
Roussilion im Luberon vor 30 Jahren #2
JOchen G.

Roussilion im Luberon vor 30 Jahren #4
Roussilion im Luberon vor 30 Jahren #4
JOchen G.

Kommentare 2

  • JOchen G. 14. August 2008, 22:40

    Liebe Ynette,
    das war ein totaler Spass - zumal in der Gruppe wechselseitig ausserordentlich lustvoll ausgeführt. Wir waren echt crazy vor Spass.
    LG
    JOchen
  • Ynnette 12. August 2008, 21:06

    Ich war dann wohl noch drin, als es erlaubt war, Anfang der 90er. mitgenommen habe ich nur einen curryfarbenen Popo auf meiner Lederhose ;-)
    die Idee mit dem privaten Bodypainting finde ich mehr als entzückend!