Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Delectrave


Pro Mitglied, Halle(Saale)

Rotten

Da wollte ich eigentlich einen alten verfallenen Wasserturm in Halle fotografieren. Fahre Donnerstag hin und... abgerissen oO

Fotoprojekt mit Fotomama, ElisabethvonAachen, Mrs. White, Ralf 'bliXXa' Pfeiffer, -Z-W-I-E-L-I-C-H-T- R. Kretschmer, Bea Dietrich-Gromotka, Stefan Schulze Foto, H. Reinhard Seidel, Rudolf DD und …?

Es handelt sich hierbei um Fotoideen nach vorher festgelegtem Thema.
Funktioniert so:
Wir einigen uns auf ein Thema und haben dann jeweils 7 Tage Zeit um die Idee fotografisch umzusetzen.

Wer möchte, kann gerne mitmachen!
Wichtig - es soll kein Wettbewerb werden, sondern hierbei zählt nur der Fun-Faktor!
Es sollten selbstverständlich keine vorhanden Bilder benutzt werden, sonderen passend zum Thema erarbeitet werden.

Aktuelles Thema: Zahn der Zeit



- Der Zahn -
- Der Zahn -
-Z-W-I-E-L-I-C-H-T-

Zahn der Zeit
Zahn der Zeit
Bea Dietrich-Gromotka



hohler Zahn
hohler Zahn
Reinhard Seidel

Zahnuhr
Zahnuhr
ElisabethvonAachen

Übersee
Übersee
R. Kretschmer

Der Zahn der Zeit, 58 Jahre.
Der Zahn der Zeit, 58 Jahre.
Rudolf DD


Nächstes Thema: Angst und Phobie
Deadline: 24.2.13

Kommentare 6

  • Dorothee K. 19. Februar 2013, 11:00

    In diesem hohlen Zahn könnten allerlei Getier ihr neues Zuhause gefunden haben (also reingreifen würde ich da aber auch nicht). So ist es mir neulich mit "Flechten am Fenster" gegangen, als ich erneut zu diesem alten Haus ging, waren alle Scheiben ausgewechselt worden....
  • bliXXa 18. Februar 2013, 12:37

    hätteste mal die stelle fotografiert wo der turm stand.
    ich mein mehr zahn der zeit ginge ja nicht.
    die reduktion einer reduktion. :>

    das bild wirkt etwas flach.
    das liegt aber am bewölkten wetter, welches
    keine natürlich- schönen kontraste aufkommen lassen will.
    sonne von der seite, und alles wirkt plastischer.
    da kannst du fotografisch aber ja kaum was machen. ;>
    was mir gut gefällt ist die kalte lichtfarbe beim weissabgleich.
    das passt zu etwas marodem und verrottendem.
    die textur des verfallenem holzes kommt gut rüber.
    ich glaub es muss gefühlt monate her sein,
    dass ich laub gesehen hab. :>
    wird echt zeit für den frühling.
    schärfeverlauf gut....punkt.

    lg

  • Ellen-OW 18. Februar 2013, 10:25

    Ich finde es wirklich sehr schade, dass oft sehr schöne alte Gebäude nicht erhalten werden. Dein Motiv ist stark und zeigt sehr schön, wie der Zahn der Zeit arbeitet. Klasse abgelichtet.
    LG Ellen
  • Bea Dietrich-Gromotka 17. Februar 2013, 22:31

    Ja, es ist ein Drama, alles alte marode, schöne wird abgerissen..;-(
    Ich leide mit dir…!Auch hier im Pott geht es uns oft so !

    Dein Stamm ist marode genug um dem Sprichwort Sinn zu geben..Am besten gefällt mir, dass man von dem schwarzen Loch fast sogartig angezogen wird..!
    LG Bea
  • Mrs. White 17. Februar 2013, 22:15

    Ja, so ist das manchmal mit maroden Gebäuden, aber Du hast eine wirklich gute Alternative gefunden.
    Der Bildschnitt und die gewählte Perspektive gefallen mir. Das moosige Grün kommt richtig gut zur Geltung! Klasse Idee und Umsetzung!
    LG
  • Fotomama 17. Februar 2013, 21:14

    Motiv und Bearbeitung sind klasse! Der Rest eigentlich auch ;-)
    Fangen wir mit dem Rahmen an, der ein Teil des Bildes ist. Der Rahmen tut dem Bild gut, ist aber so sehr dezent - tut dem Bild auch gut ;-))

    Der Baumstamm, der aus der Ecke kommt und schräg durchs bild läuft sieht wirklich als und verrottet aus. Ein tolles Motiv *neid" Auch die welken Blätter bilden einen tollen Rahmen.
    Die Linien stimmen. Besonders fällt mir der rechte Rand des Stammes auf, der fast - aber eben nicht ganz - senkrecht verläuft.

    Der moosig-grüne Bewuchs auf dem Stamm und die vereinzelten Pilzknollen sind einfach klasse. Das Loch vorne ist ein eyecatscher, der den Stamm davor bewahrt, eintönig auszusehen.
    Darüber ist eine Ritze, in der vermutlich ein paar alte Blätter hängen... wirkt auf mich fast wie ein Reißverschluss ;-)

    Ich mag es. Sehr.
    Gruß, Fotomama

Informationen

Sektion
Klicks 1.332
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz