Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
568 6

Mario Voigt


Basic Mitglied, Schwalmtal

Rothirsch(in)

Der Wildpark Gangelt hieß früher Hochwildfreigehe Gangelt.
Hochwild heißt nicht etwa Hochwild weil es hoch gewachsen ist, oder vielleicht weil es fliegt, oder hoch oben auf Bäumen oder in den Bergen lebt.
Hoch- und Niederwild ist, wie es sich gehört, ordnungsgemäß danach benannt, wer es tot schießen darf. Hochwild durfte früher nur vom Adel gejagt werden. Niederwild auch von unsereinem.
Die Zeiten sind ja nun glücklicherweise vorbei. Gangelt hat seinen Park schon umbenannt und demnächst wird das Hochwild umbenannt in Vorstandswild.

Kommentare 6

  • Peter van Bohemen 22. April 2012, 17:25

    Sehr schönes Bild mit klasse Farben.
    Ich bin auch dafür, dass man die Tiere einfach alle umbenennt.
    LG Peter
  • uMWeltphoto | streetphotofish 14. April 2012, 20:02

    schön er es gemacht hat!

    lg maik
  • A. Napravnik 11. April 2012, 19:15

    Sehr schönes Licht und
    Freistellung.
    Klasse Zeichnung
    und eine starke Dokumentation.
    LG Andreas
  • Heinz Trompetter 9. April 2012, 16:00

    Die strubbelige Vorstandsdame hat zwar schöne schlanke Beine und macht dir ebensolche Augen, sie zeigt aber keine Einsicht in eine motivtechnisch wünschenswertere Posing-Position weg vom Baum.
    Ok, man kann nicht alles haben ...
    LG Heinz
  • Martin Fuchs . 9. April 2012, 14:06

    ist ja interessant !
    das adelige Wild hättest Du vor dem ablichten
    gut nochmal fein bürsten können ....
    kommt aber gut so strubbelig !
    schönen Gruss !
    Martin
  • CGN Lights 9. April 2012, 13:34

    gut getroffen; gefällt mir auch vom Licht her.

    vg jörg