Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Macro-Alex


Free Mitglied, Liebe zur Natur

Rothalsiges Getreidehähnchen

Diese Käfer heißen 'Hähnchen', weil sie durch Aneinanderreiben von Chitinleisten am Hinterleib und an den Flügeldecken zirpende Töne erzeugen können. Sie gelten als Getreideschädlinge.

Mit meinen unprofessionellen Bestimmungskenntnissen ging ich davon aus,
den sehr interessanten "Bombardierkäfer" als Gartenbewohner bewundern zu dürfen.

Dank Günther Eich weiss ich nun, dass es doch "nur" ein Hähnchen ist.

Kommentare 7