Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Rote Pestwurz.

Mit Pilzen ist im Moment nichts los hier oben.Durch Arbeit und Bereitschaft komme ich momentan nicht in meine Wälder.Dafür habe ich am Montag eine riesige Kolonie mit der Roten Pestwurz entdeckt.Es könnte sich wahrscheinlich um die größte Ansammlung im südlichen Hamburger Raum handeln. ...siehe Übersichtsaufnahme. Beide Aufnahmen enstanden gegen Abend bei leichtem Nieselregen.Einige Pflanzenreste konnte ich im Hintergrund entfernen......der Rest stört mich trotz großer Blende immer noch ein wenig.Dafür ist die Gruppe aber sehr ordentlich gewachsen :-)).
Nikon Coolpix 5700....f 3,3.....1/17 Sek. Iso 100...Ministativ.

Kommentare 25

  • Karlheinz Walter Müller 22. April 2006, 22:25

    Hervorragend. Bin echt begeistert.
    Gruß Walter
  • Weard Bültena 22. April 2006, 17:45

    Moin,
    schöne Perspektive und tolle Farben.
    Der Hintergrund ist wie geschaffen für diese Aufnahme.
    Weard
  • Michael Nett 21. April 2006, 19:23

    Die Farben ("rot") und die Formen prima dokumentiert. Und genug Auswahl hattest Du auch noch...
    LG Michael
  • Manfred Bartels 20. April 2006, 23:20

    Das ist gut so.
    Schönes Licht, gute Schärfe und sowieso, der Fotokrempel stimmt, da brauchst Du nichts ändern.
    Deine Gesamtübersicht ist wirklich beeindruckend.
    Gruß Manfred
  • Gerhard Kupfner 20. April 2006, 22:14

    Eine sehr schöne Gruppe.
    Hebt sich schon vom HG ab. Gefällt mir so sehr gut.
    LG
    Gerhard
  • Uta H. 20. April 2006, 21:28

    Hallo Burkhard,
    auch mir gefällt das Foto so sehr gut. Die kleine Gruppe hebt sich sehr schön vom Hintergrund ab, ich mag diese naturnahen Aufnahmen.
    LG Uta
  • Hans- Rainer Kästner 20. April 2006, 21:19

    Sie ragen auch wie Pilze aus dem Boden. Mußte einfach mal schmunzeln. Technisch natürlich wieder perfekt.
    LG Hans- Rainer
  • Thomas Heyn 20. April 2006, 21:16

    Mich stört hier überhaupt nix. Die Aufnahme ist einfach klasse, vor allem die Klarehit und die Plastizität.
    LG Thomas
  • Patrik Brunner 20. April 2006, 21:06

    Ich kenne die weisse und die rote Pestwurz von früheren Jahren. Dieses Jahr hab ich aber erst die weisse gefunden. Dein Fund gefällt mir darum umso mehr.... ;-)
    Klasse Schärfe und schönes Licht... Die Pflanzenreste im Hintergrund stören mich eigentlich gar nicht, vielleicht ist der HG ein klein wenig hell... da könnte man viellicht den Hintergrund noch leicht abdunkeln.... ist aber nur ne Idee...
    Gefällt mir sehr gut
    Gruss Patrik
  • JörgD. 20. April 2006, 21:02

    Feines Bild!
    Da hast Du aber doch
    noch etwas fotogenes
    gefunden.
    Grüße
    Ded
  • Maria-L. Müller 20. April 2006, 21:02

    Eine fantastische Aufnahme!
    LG Maria
  • Don Fröhlich 20. April 2006, 20:38

    Wow, das finde ich sehr gekonnt in Szene gesetzt! Und nicht nur von Dir, sondern auch von der Natur;-) Und das diffuse Licht ist wie dafür geschaffen.
    Gruß Ingolf
  • Rita Kallfelz 20. April 2006, 20:00

    Hallo Burkhard,
    eine wunderschöne Gruppe hast Du Dir für diese Aufnahme ausgesucht. Die Schärfe ist natürlich optimal und das schöne Rot hebt sich stark vom grauen, unscharfen Hintergrund ab, so daß er auch nicht störend wirkt. Der Blick wird direkt auf die Gruppe gezogen. Die Blätter wirken wie Bänder, die als Verzierung an der Blüte angebracht worden sind.
    Hier am Aschbach wächst diese Pestwurz ebenfalls aber meine Aufnahmen davon sind leider nicht besonders gut geworden.

    LG
    Rita
  • Burkhard Wysekal 20. April 2006, 19:58

    @Berthold,wenn die riesigen "Rhabarber" -Blätter erstmal den Hügel überwuchert haben,ist die ganze Pracht vorbei.
    Am eindruckvollsten sind sie jetzt im Frühjahr.
    Gruß Burkhard.
  • Berthold Riedel 20. April 2006, 19:50

    Sehr attraktive Blüten.
    Ich stelle mir gerade vor, wie die Fläche aussieht, wenn die riesigen Blätter herangewachsen sind.
    VG Berthold
  • Inger D.-G. 20. April 2006, 19:33

    Ich find die Aufnahme auch gut so. Von diesen Massen hast Du eine schöne Gruppe ausgesucht mit bester Schärfe aufgenommen
    lg Inger
  • Marguerite L. 20. April 2006, 18:59

    Ganz prächtige Pflanze und hervorragend aufgenommen.
    Die habe ich noch nie gesehen, nur der weisse.
    Der Hintergrund stört mich nicht, im Gegenteil ... die Pflanzen leben ja in der Natur ;-))
    Grüessli Marguerite
  • Dieter Craasmann 20. April 2006, 18:49

    Das sehe ich auch so, allein durch die Farbe heben
    sich die Dolden wunderbar vom Umfeld ab.
    Die schönste Zeit für den Pestwurz, später sehen
    sie sehr unscheinbar aus.
    Ein toller Anblick und klasse Aufnahme.
    Gruß Dieter
  • Marco Pagel 20. April 2006, 18:39

    Och nööö, der Hintergrund stört mich hier eigentlich nicht. Dafür zieht der Star der Aufnahme die Blicke viel zu kräftig auf sich.

    Grusels,
    Marco
  • Peter Tost 20. April 2006, 18:29

    Sieht wirklich wunderbar aus.
    Gruß Peter
  • Conny Wermke 20. April 2006, 17:51

    Die Pestwurz ist bei uns recht häufig anzutreffen..
    Auch mir gefällt Deine Art der Darstellung..der Hintergrund gehört doch dazu..ich mag diese sterilen Freistellungen mancher Aufnahmen nicht.

    LG conny
  • Helmuth Juhnke 20. April 2006, 17:38

    Gefällt mir!

    Gruss Helmuth
  • Joachim Kretschmer 20. April 2006, 17:35

    . . ist ja gewaltig, Deine Übersichtsaufnahme zeigt die ganzen Ausmaße. Das Wort "Invasion" scheint die richtige Bezeichnung. Da muß ich mal nachlesen, wie sie sich verbreiten (Samenflug - Unterirdisch). Die Einzelpflanze gefällt mir gut und die Abstimmung mit dem Hintergrund gefällt mir gleichfalls . . . also kein Grund zu übermäßiger Selbstkritik . .
    VG, Joachim.
  • Armin Stadlober 20. April 2006, 17:09

    Da der Hintergrund unscharf ist, stört er mich auch nicht sonderlich. Gut gefällt mir, wie sich die rote Pflanze vom tristen Hintergrund abhebt. Auch Schärfe hast Du toll hingekriegt.
    Bewußt bin ich solchen Pflanzen bisher noch nicht begegnet, um so mehr schätze ich deine Präsentation.

    Lg, Armin
  • Charly 20. April 2006, 16:59

    Gleich vornweg: der Hintergrund stört mich eigentlich
    nicht. Und es ist wirklich eine schöne Gruppe, die du
    dir ausgesucht hast. Bei dieser Menge fiel die Wahl
    sicher schwer. Wüsste ja gerne, wo die stehen *g*
    Aber ich krieg kein so wunderbares Bild hin wie du.
    LG charly