Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
396 3

Nina Rehberg


Free Mitglied, Gelsenkirchen

Rosenschatten

Man hätte dieses Bild auch unter Experimente einordnen können, weil ich hier einfach mal ausprobiert habe. Ich habe die künstliche Rose auf ein weißes Tuch gelegt und mit einem Diaprojektor beleuchtet. Fotografiert habe ich wie immer mit meiner Canon EOS300 und dem 28-80 Tamron-Objektiv, großer Blende 5.6, 125stel sec Verschlußzeit

Kommentare 3

  • Ebi Fotofix 24. Januar 2002, 16:10

    Hallo Nina,
    ne, ne, das mach mal nicht. Das Motiv ist zu schade, um es im unscharfen Zustand zu lassen. Wie wäre es mit einer Fotoserie, in der du das Licht immer wieder veränderst und so die Hell-Dunkel-Partien wandern. Es ist spannend zu beobachten, was dann passiert. Auch für eine Makroaufnahme ist das Motiv gut geeignet. Und vertrocknen kann das Objekt auch nicht, also lass dir Zeit... :)).
    Gruß Eberhard
  • Konstantin Manthey (lichtfix) 24. Januar 2002, 10:31

    hi, ich finde es auch gut arrangiert ich dachte auch sie sei echt was wohl an der unschärfe liegt, sag einfach es war absicht und ich halte das bild für ein durchdachtes werk.

    konstantin
  • Zara S. 23. Januar 2002, 17:41

    Der Titel erinnert mich an eine kleine Serie, die ich gemacht habe ;) Die nannte ich Gabelschatten ;)

    Find ich ganz okay das Bild, allerdings mit der Schärfe muss ich Janine rechtgeben.

    LG, Hanna

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 396
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz