Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ralf Scholze


World Mitglied, Meerbusch

Rosengarten

Vor langer Zeit da lag, hoch oben bei den grauen Felsen, der wunderschöne Rosengarten von König Laurin.

Hier ward es also, das Reich von König Laurin und seinem fleißigen Zwergenvolk, das im Inneren der Berge nach Kristallen, Silber und Gold schürfte.

Eines Tages begab es sich, dass der König an der Etsch seine wunderschöne Tochter Similde vermählen wollte. Alle Adeligen der Umgebung wurden zu einer Maifahrt eingeladen, nur König Laurin nicht. Dieser beschloss jedoch, mit seiner Tarnkappe ausgerüstet eben als unsichtbarer Gast daran teilzunehmen. Als er am Turnierplatz Similde erblickte, verliebte er sich in ihr schönes Antlitz, setzte sie auf sein Pferd und ritt mit ihr von dannen.

Alsbald zogen Simildes Versprochener und dessen Ritter aus, um die Angetraute zurückzuholen und standen kurz darauf vor dem Rosengarten. Da band sich König Laurin seinen Wundergürtel um, der ihm die Kraft von zwölf Männern verlieh und stellte sich dem Kampf. Als er sah, dass er trotz allem ins Hintertreffen geriet, zog er sich die Tarnkappe über und sprang, unsichtbar wie er nun zu sein glaubte, im Rosengarten hin und her. Die Ritter jedoch erkannten an den Bewegungen der Rosen, wo der Zwergenkönig sich verbarg.

Sie packten ihn, zerbrachen den Zaubergürtel und führten ihn in Gefangenschaft. Laurin, erzürnt über sein Schicksal, drehte sich um und belegte den Rosengarten, der ihn verraten hatte, mit einem Fluch: Weder bei Tag noch bei Nacht, sollte ihn jemals mehr ein Menschenauge sehen.

Laurin aber hatte die Dämmerung vergessen und so kommt es, dass der verzauberte Garten auch heute noch in der Dämmerung seine blühenden Rosen für kurze Zeit erstrahlen lässt…

Kommentare 12

  • Cannibal van strange 28. Juni 2014, 23:07

    Den Lichteinfall so einzufangen,wahnsinn !

    glg

    van strange
  • Prantl Christian 2. November 2013, 20:14

    Sehr Schöne Aufnahme
    Dieses Licht ist nicht alle Tage
    Gruss Christian
  • Alexander R.H. 1. November 2013, 11:24

    tolle aufnahme in ganz feinem licht
    vg
    alex
  • Anier S. 31. Oktober 2013, 21:12

    Was für eine herrliche Stimmung hast Du hier eingefangen?...ich bin begeistert.
    LG Reina
  • Pistone Bernardo 31. Oktober 2013, 16:20

    Ein toll weiter blick und ein schöne geschichte..bravo! Lieber grüßen. Bernardo. PS: auf deiner frage; wo das ist !? bei Uns in Tirol fast überall...aber genau in Kramsach Bauerhöfenmuseum.
  • stefan - letmeinthesound 31. Oktober 2013, 14:35

    Ein überwältigender Anblick, den man nicht vergisst.
    Ganz wunderbar festgehalten in tollem Licht!
    Super finde ich auch den hohen Informationsgehalt in Form der Sage von König Laurin, die ich so ausführlich bisher nicht kannte.
    VG, Stefan
  • Reiner Rieb 29. Oktober 2013, 19:06

    So habe ich ihn noch nicht gesehen.
    Sagenhaft schön.
    Gruß Reiner
  • Hannes Kirchner 29. Oktober 2013, 16:56

    ein Traumfoto
    lg Hannes
  • ginsem 29. Oktober 2013, 11:08

    ........ _

    Klasse wie die Sonne durch die dichten dunklen Wolken ihren weg auf die Berge findet.
    _
    ....... /..(|
    ...... (....:
    .... __\....\.._
    .. (____)...`|
    . (____)|....'|
    .. '(____).__
    ... (___)__..|
    1A

    lg ginsem
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 29. Oktober 2013, 9:23

    grossartige Aufnahme in spektakulärem Licht!
    Gruß Wolfgang
  • Joachim Irelandeddie 29. Oktober 2013, 6:37

    Eine sehr schöne Aufnahme mit wundervollem warmen Licht und die Sage dazu ist sehr gut von dir aufgeschrieben! Eine sehr stimmungsvolle Aufnahme!

    lg irelandeddie
  • Kirsten G. 28. Oktober 2013, 23:26

    So schön deine Geschichte und das Licht..mag das Bild, sehr schön präsentiert und in allen Belangen TOP!
    Lg
    Kirsten

Schlagwörter

Informationen

Kategorie
Ordner Südtirol
Klicks 889
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF70-200mm f/2.8L USM
Blende 5
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 200.0 mm
ISO 100