Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
68 1

Michael Kläger


Pro Mitglied, Mainz

Rosengarten

Auf dem Gebiet eines stillgelegten Kalksteinbruchs ist vor über 40 Jahren ein Naturschutzgebiet zwischen Gundersheim und Oberflörsheim (Rheinhessen) entstanden.
"Die Kalksteinbrüche „Rosengarten" (11,2 ha) liegen in der Gemarkung Gundersheim, Landkreis Alzey-Worms. In früheren Zeiten wurden die Steine zum Hausbau entnommen. Der größte Abbau erfolgte allerdings durch die Zuckerindustrie (Südzucker), die hier Kalksteine in einem betriebseigenen Werk auf Schottergröße brachte, um den Kalk anschließend zu brennen und zur Zuckerraffinade einzusetzen. 1956 wurde die Produktion eingestellt. Schon bald wurden Pläne, das Gebiet als zentrale Mülldeponie auszuweisen immer konkreter."

http://www.bund-rlp.de/themen_projekte/natur_artenschutz/biotope_pflegen/naturschutzgebiet_rosengarten/

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Klicks 68
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot S3 IS
Objektiv Unknown 6-72mm
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 19.1 mm
ISO 375

Gelobt von