Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ingrid Mittelstaedt


Pro Mitglied, Worpswede

Rose im Doppelpack

Bin noch am Aufarbeiten der "Sommerernte".

Hier ein kleines Spiel mit Ebenen in Photoshop.

Kommentare 18

  • Lesat Sero 27. Januar 2002, 14:02

    Schöne Ernte, danke dass Du uns etwas davon abgegeben hast.
  • Beate Zäch 15. Januar 2002, 14:48

    nicht drehen! keine Farbänderung! Das Bild ist schön, so wie es ist. Für den Rahmen das rosa der hinteren Rose mit der Pipette aufgreifen - fertig.
    Und jetzt geh ich homepage-Schmökern!
    Gruß, Bea
  • Horst Wunderlich 14. Januar 2002, 22:10

    @Georg,
    danke, wieder etwas dazugelernt.
    Gruß Horst.
  • Georg Banek – 1 13. Januar 2002, 17:28

    @ Horst:
    Bunte Farben sind leuchtend, stark und grell, unbunte Farben sind matt und blass, aber dennoch farbig - im Gegensatz zu den Grauwerten in der S/W-Fotografie.
    Georg
  • Gabriele Jesdinsky 13. Januar 2002, 14:25

    Gefällt mir auch sehr gut. Drehen würde ich die rechte hier auch nicht, aber vielleicht auch mal etwas größer probieren, damit es eben nicht nur die einfache Verschiebung ist. Und als leidenschaftlicher Ton-in-Ton-Fan würde ich die linke mehr ins aprikotfarbene gehen lassen oder umgekehrt die Spiegelung und Rahmen mehr rosa.
    Aber auch so wie es ist sieht es wirklich toll aus, es gibt ja ohnehin immer unzählige Möglichkeiten, deshalb liebe ich auch deine Serien so besonders oder auch die Zusammenstellungen von Marianne Wiora auf ihrer Homepage.
    Glückwünsch übrigens zu *deiner*, die ich erst heute entdeckt habe! :-) Das Design ist so edel wie deine Bilder!
    Gruß Gabriele
  • Marianne Wiora 12. Januar 2002, 16:06

    Eine tolle Präsentation der Rose. So wie es ist, gefällt es mir sehr. Gruß Marianne
  • Horst Wunderlich 12. Januar 2002, 15:30

    Hallo Ingrid,
    ich sag`wie Thomas: Ein Superfoto!
    @Georg: Klär mich bitte auf: Was ist eine "unbunte Farbe"?
    Gruß Horst.
  • Georg Banek – 1 12. Januar 2002, 15:13

    @ Ingrid,
    ich meinte, die Rose um ca 10-20 Grad nach rechts kippen... Dadurch würde der Eindruck eines Rosenstraußes erzeugt.
    Georg
  • Thomas Schulz 12. Januar 2002, 15:08

    Hallo Ingrid,
    wieder einmal ein Superfoto von dir. Ich gratuliere.Den Rahmen hätte ich aber nicht ganz so mächtig gemacht.

    Gruß Thom@s
  • Ingrid Mittelstaedt 12. Januar 2002, 9:41

    @Bernd: In welche Richtung wünschst Du die Weiterarbeit? Mehr weicher, um noch mehr in Richting Schatten zu gehen (evtl. die Farbe ganz rausnehmen) oder deutlicher also mehr in Richting Spiegelung?

    Gruß Ingrid
  • Ingrid Mittelstaedt 12. Januar 2002, 9:38

    @Georg: .. ganz im Gegenteil. Ich bin hier, um zu lernen und freu mich über jede konstruktive Kritik. Ich muß über Deine noch ein wenig nachdenken; werde das Foto nochmals angehen. Die hintere Rose zu drehen kann ich mir allerdings momentan noch nicht so recht vorstellen, da ich sie als Schatten/Spiegelung gedacht habe.

    Gruß

    Ingrid
  • Bernd Kübler 12. Januar 2002, 1:58

    Hallo Ingrid,
    die Bildaufteilung ist gut. Die Farbe der linken Rose, der Hintergrund und der Rahmen harmonieren nach meiner Meinung gut. An der EBV Rose solltest Du noch arbeiten.
    Gruß Bernd
  • Georg Banek – 1 11. Januar 2002, 22:25

    Hallo Ingrid,
    ein Dauerplatz in meiner Buddylist ist Dir sicher. Trotzdem (deswegen) kann ich meine Schnauze mal wieder nicht halten - ich finde das Bild nämlich (im Gegensatz zu so vielen Deiner Bilder nicht gelungen.

    Sicher, der Rahmen ist schön, die Schärfe brilliant, die Bildaufteilung gut.

    Aber die Farben... Da stimmt - IMO - das Konzept nicht. Während der Hintergrund und die rechte Rose so richtig unbunte Farben sind die auch noch durch den Rahmen unterstützt werden, ist die linke Rose ziemlich knallig. An und für sich noch kein Beinbruch, wenndie leuchtenden Farben irgendwo (z.B. im Rahmen) wiederholt würden und Unterstützung fänden. Oder das inhaltlich gut zum Motiv passte.

    Aber so kämpfen bunte und unbunte Farben in einem Bild um die Vorherrschaft, ohne dass einer gewinnt - und das Motiv geht dabei unter.

    Zumal ich die rechte Rose wenigstens gedreht hätte, um nicht eine einfache Verschiebung zu erhalten. So stehen die beiden Bilder einer Rose sehr unverbunden nebeneinander...

    Bitte nicht persönlich nehmen,
    liebe Grüße,
    Georg
  • Hans - Jörg Blackstein 11. Januar 2002, 22:13

    Klasse, gefällt mir sehr.
    Und die Signatur sieht jetzt auch elegant aus.
    Gruß Hans
  • Hans-Wilhelm Grömping 11. Januar 2002, 21:33

    Eine in der Tat aparte, ästhetische Präsentation! Klasse! Gruß Hawi