Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Elisabeth Hase


World Mitglied, Jena

Romanische Groteskenkapitelle

in der Krypta des Brandenburger Domes

Kommentare 3

  • Elisabeth Hase 29. November 2012, 19:29

    Teilansicht Krypta Brandenburger Dom
    Teilansicht Krypta Brandenburger Dom
    Elisabeth Hase

    Beim Nachschauen im kleinen Führer Dom Brandenburg fand ich tatsächlich deine Vermutung bestätigt. Es ist das sogenannte Evangelistenkapitell der Apsisarkade im Bild vorne links.Und die Figuren gehören zu den vier Seiten des einen Kapitells.

    LG Elisabeth
  • Ursula Elise 29. November 2012, 16:49

    Wenn man genauer hinsieht:
    oben ein Mischwesen mit Entenfüßen, Menschenkopf, Widderhörnern, darunter ein Teufelskopf mit bürgerlichem Held und auch irgendwelchen Vogelfüßen,
    dann rechts so eine Art Adler und rechts unten vielleicht ein löwenkopfiges Vogeltier.
    Sind die alle an den vier Seiten eines Kapitells?
    Wie viele davon gibt's?
    Was Gemeines ist mir eingefallen:
    statt Engel: Teufel
    Löwe
    Stier (nicht Widder)
    Adler -
    das sind, wie du weißt, die Symbole der vier Evangelisten, grotesk verformt.
    Ist das denkbar?

    Und welche Säule ist das auf dem Krypta-Foto?
  • keims-ukas 29. November 2012, 15:16

    Die Details sehen interessant aus, jedes für sich ähnlich und doch ganz anders.
    Aber immer irgendwie fliegende Geschöpfe.
    LG, Uwe!