Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?
Rom #3 Erinnerungen an den zweiten Todestag von Johannes Paul II.

Rom #3 Erinnerungen an den zweiten Todestag von Johannes Paul II.

Anne Ho.


Free Mitglied, Hessen

Rom #3 Erinnerungen an den zweiten Todestag von Johannes Paul II.

*05.04.2005*

**Presse, Fernsehen und tausende Italiener**

Nach etwa vier Stunden des Wartens stand ich endlich auf dem Petersplatz. Vor mir der imposante Petersdom, hinter mir eine große Tribüne für die Medien und um mich herum, Italiener so weit das Auge reichte... Natürlich sprach ich kein Wort italienisch, dementsprechend war es neben der unerträglichen Hitze auch etwas stumm um mich geworden.
Das Einzigste was ich nach sieben Stunden mitsprechen konnte, war das ital. Trauergebet, welches am laufenden Band von der Menschenmasse aufgesagt wurde.

Worüber ich heute noch lachen muss... Da stand die kleine Anne unter rund 20.000 Italienern. Tauchte aufeinmal vor mir die FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) auf. Super, Gleichgesinnte dachte ich mir! Schau ich genauer hin, entdeckte ich ein -chinesisches- Ehepaar... naja wenigstens sprachen sie Deutsch... :-)




Kommentare 2

  • n o r B Ä R t 3. April 2007, 21:44

    Ein Bad in der Menge :o)
  • Anne Ho. 3. April 2007, 21:40

    @Helmut
    Gefolterte... Klingt schon ziemlich hart, aber so ähnlich kann man das nennen. Den meisten, denen ich erzählt habe, das ich sieben!!! Stunden angestanden habe, nur um den toten Papst sehen zu können, haben mich für nicht ganz dicht gehalten! Ich habe es bisher keine Sekunde bereut...

    @Markus
    Platzangst... Nö das ging schon! Ich habe mich immer unter die Schirme geschmuggelt, um ein Wwnig Schatten abzubekommen :-))