Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

vitagraf


Complete Mitglied, Einhausen

Rollassel (III)

Es ist nicht leicht, diese kleinen Krebstiere ansprechend darzustellen.
Hier auf der bemoosten Trockenmauer bei guter LED-Beleuchtung finde ich den kleinen Krabbler recht ansehnlich.

Aufnahme: 04.07.2013 (Freihand, nachts im Dunkeln, Bildausschnitt 3980 x 2653, Blitz mit Bouncer und LED-Ringdauerleuchte)

Kommentare 13

  • Starcad 7. Juli 2013, 22:41

    Sehr sauber abgelichtet. Klasse!!!!!!!!!!
    LG Marc.
  • Carsten P. 7. Juli 2013, 22:27

    Das ist wirklich sehenswert, schön das du auch weniger interessanten Tieren eine Chance gibst.

    Gruß Carsten
  • Ernst Plüss 7. Juli 2013, 8:10

    Aus der Nähe betrachtet sind diese kleinen Krebstierchen schon sehr faszinierend.
    Die Aufnahme ist Dir sehr gut gelungen.
    LG
    Ernst
  • tiny1 6. Juli 2013, 0:17

    Das Foto ist super, die Bildqualität lässt keine Wünsche offen. Kompliment! LG Tiny
  • Volkmar Nix 4. Juli 2013, 23:33

    Stimmt!
    Das Bild ist bestens geworden - nie sah ich sie so groß!

    Liebe Grüße
    Volkmar
  • Nikola D. 4. Juli 2013, 21:37

    Sehr beeindruckendes Bild! Absolut genial.

    LG Nikola
  • Volker Tiepelmann 4. Juli 2013, 19:39

    sehr schön, obwohl ich diese Tierchen nicht besonders mag. Ganz nahe sind sie eigentlich doch ganz interessant.
    VG Volker
    Jetzt denken die Nachbarn: haben wir denn jede Nacht Gewitter ?!
  • Thomas Henle 4. Juli 2013, 18:54

    geniales Makro, lg Thomas
  • Thomas Hauth 4. Juli 2013, 16:58

    irgendwann bist du in den Viechern drinnen :-))
    VG
    Tom
  • vitagraf 4. Juli 2013, 16:16

    Diffusoren verwende ich bereits beim Blitz und beim Ringlicht. Da muss ich evtl. ein indirektes Blitzen erfinden, oder gibt es das schon bei Aufnahmen aus nächster Nähe (3-10 cm)? .
  • Frank Mühlberg 4. Juli 2013, 16:10

    Schön scharf geworden !
    Frank
  • Bernhard Buchholz 4. Juli 2013, 8:49

    Die sieht ja richtig gut aus, so wie du sie hier Präsentierst, absolut interessant so nah habe ich sie mir nie abgesehen

    Gruß Bernhard
  • Dirk-Christian 4. Juli 2013, 6:49

    excellentes Foto, ein kleiner Exkurs in die Frühzeit des Lebens anhand einer rezenten Tierart. Fein, sich mal in eine "Zeit" einfühlen zu dürfen, als Cordatiere noch lange Zukunftsmusik sein durften ...
    Liebe Grüße
    Christian

Informationen

Sektion
Ordner Tiere (Sonstiges)
Klicks 554
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv Canon MP-E 65mm f/2.8 1-5x Macro Photo
Blende 13
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 65.0 mm
ISO 1250