Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Rötender Erdstern - Geastrum rufescens, Bild 5

Gegenüber dem 17.9. (siehe dortiges Foto!) hat sich der schöne Pilz in der ihm eigenen Art nach einer Woche deutlich fortentwickelt: Die Arme sind brüchig und nach unten geschlagen.
In seiner Umgebung neben unserer Haustür haben noch 4 aus dem Erdreich hervorlugende Sterne die Chance zur Weiterentwicklung: je zwei oben und unten in unmittelbarer Nähe unseres Hauptdarstellers. Ein wenig Pilzfraß scheint ihnen nicht viel auszumachen.
Einige Pilze haben aber nur eine Hülle gebildet; sie waren auch vor einer Woche bereits zu sehen und sind mit dem großen nachgedunkelt.
Interessant wäre aber, ob sie vom selben Myzel, das heißt, von der selben Spore ausgehen; die Nähe zu dem älteren Pilz läßt es vermuten, denn sonst hätte die Art bei ähnlicher Umgebung doch auch weiter zerstreut wachsen können. Und daß mehrere Sporen dieses bisher hier nicht vorkommenden Pilzes alle auf einer Stelle landen, ist doch unwahrscheinlich, oder was meint Ihr? Zumal der älteste in der Mitte doch ganz gut zu dieser "Theorie" paßt . . .

Garten Düsseldorf-Garath, 24.9.2013

Das nächste Bild zeigt die größten der kleinen "Satelliten", hier am Oberrand des Fotos.

Kommentare 1

  • Manfred Altgott 24. September 2013, 14:54

    Hallo Thomas,
    Meine Tochter hatte letzen Herbst, bein Pilze suchen auch das Glück auch so einen Erdstern zu finden, durch nachforschen in Foren habe ich ihn als "Gewimperter Erdstern" identifiziert, ob den das richtig ist weis ich nicht, jedenfalls hat keiner gemeckert,

    Viele Grüße,
    Manfred

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Pilze
Klicks 193
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX L100
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 5.0 mm
ISO 346