Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

VölkerSchnitt


Basic Mitglied, Hamburg

Kommentare 2

  • Martin Samhuber 18. Juni 2011, 16:19

    Licht, Schärfe, Model, Pose und Blick gefallen mir sehr gut!
    Den Bildschnitt könnte man noch etwas spannender gestalten.
    Wie Jürgen schreibt, sollte man eine mittige Position des Models vermeiden, da eine Aufnahme interessanter wirkt, wenn das Model ungefähr bei einem Drittel platziert wird.
    Bei dieser Aufnahme erreichst du das relativ leicht, in dem du rechts den Baumstamm und oben schneidest, so dass das Model damit automatisch weiter nach rechts rückt.
    Natürlich muss man nicht jede Aufnahme stur nach dem "Goldenen Schnitt" gestalten, da das auf Dauer auch langweilig wäre, aber versuch es doch einfach mal und bilde dir deine eigene Meinung.
    Auf jeden Fall hast du meiner Meinung nach schon einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht.

    LG Martin
  • Jürgen Harms 14. Juni 2011, 18:13

    hier noch ein praktischer Tipp, quasi als Ergänzung meiner Anmerkung von gestern, der auch für Deine beiden roadtrip-Bilder gilt. Schau Dir doch mal folgenden Link an:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Drittel-Regel
    Dein(e) Model(s) müsste danach noch etwas nach rechts (oder links) gerückt werden. An diesen Bild-Proportionen kann man sich immer grob orientieren (nicht nur bei Portraits), man muss es aber natürlich nicht. Der goldene Schnitt ist jedoch eine uralte und bewährte Gestaltungsregel, die schon Leonardo da Vinci genutzt hat...

    Und nun bin ich erstmal wieder ruhig ;-)

    Grüße,
    Jürgen

Informationen

Sektion
Klicks 715
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D50
Objektiv 50.0 mm f/1.8
Blende 4
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 50.0 mm
ISO 200