Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Vaeth


Complete Mitglied, Ganderkesee

Rizinus-Früchte

fotografiert in Asmara / Eritrea

Kommentare 7

  • Wolfgang Dürr 22. Mai 2007, 14:44

    Da kann ich nur sagen: Die fc bildet, hier dank dir und Andy.
    LG
    Wolfgang
  • Manfred Vaeth 21. Mai 2007, 21:43

    Hm - erstmal meinen herzlichsten Dank an Andy Merz für die Aufklärung bezüglich der Giftigkeit dieser Pflanze. Das wußte ich nicht !

    @Ralf: nein, aber ich hätte beinahe eine der Früchte "probiert", weil ich mich an die Abführende Wirkung erinnert hatte - mal gut, dass ich's NICHT gemacht habe, wenn ich Andy Merz richtig verstehe, wäre ich wohl jetzt nicht mehr so munter . . .

    LG Manfred
  • Andy Merz 21. Mai 2007, 19:09

    Hi Manferd
    Die Samen der Pflanze sind sehr giftig. Der Ricinus ist ein Wolfsmilchgewächs und gehört zu den giftigsten Pflanzen überhaupt.
    0.25mg Ricin sollen tödlich sein . Der Strauch ist sehr verbreitet. Da Rizinusöl kalt gepresst wird und das Ricin Fettunlöslich ist, ist das Öl nicht giftig. Jedoch sehr abführend.
  • Nora S. 21. Mai 2007, 8:59

    Das ist ja interessant! Schönes Foto! LG Nora
  • Luis Romero 21. Mai 2007, 8:53

    Wieder was gelernt...
    Auch ich wusste nicht, wie die Frucht zum Oel aussieht.

    LG - Luis
  • Tanjung-Pinang 21. Mai 2007, 8:09

    Habe nicht gewußt, daß das Öl aus einer Frucht gemacht wird und wie sie aussieht. Danke für die Aufklärung.
    Man lernt nie aus !!
    lg monika
  • Robert G. Mueller 21. Mai 2007, 4:53

    Nun sehe ich diese Frucht zum ersten mal. Ja ich oute mich mal. Klasse! Wieder etwas gelernt:-))

    LG Robert