Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

propolis


World Mitglied, Berlin-Halensee

Riskier hier mal nicht so eine dicke Lippe

Berlin. 05.11.2009. Kantstraße.

Nicht nur seit den vielen verunglückten und übertriebenen Schlauchbooten in den einstmals ästhetischen Frauengesichtern http://www.the-invisible-front.de/wordpress/wp-content/uploads/2009/03/schlauchlippe1.jpg wissen wir, daß unverantwortliche "Schönheits"-Operateure ihre Praxen mit Eigenfett-Spritzen in die Lippen und Botox über Wasser halten.

So entstehen neu- und immer schon zu reiche Zombies in Serienproduktion. Bei deren Anblick erinnere ich mich nur an den fröhlichen Wencke-Myrhe-Song http://www.youtube.com/watch?v=vVizp1emx7A

Es ist vor allem Eckard von Hirschhausen http://www.hirschhausen.com/ zu verdanken, daß die Männer gewarnt sind, da er ja in seinen Programmen immerzu darauf hinweist, woher dieses in die Lippen gespritzte Eigenfett kommt : Aus dem verlängerten Rücken und die Frage stellt, ob wir Männer das beim Küssen schön fänden.

http://www.youtube.com/watch?v=HxygYuPcZKI&feature=related

Lumix DMC-TZ 5 black (BEA Adobe PSE 6)

Kommentare 6