Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Reichner


Free Mitglied, München

Risi-Marvulli / 6-Tage-Rennen München

Nikon D200, Nikkor 70-200/2.8 @95 mm, f2.8, 1/160, Bel. mittenbetont, ISO200, Ausschnitt, NEF mit PS nachbearbeitet

Rennen am 11.11.07

Hier wurden die Fahrer paarweise vorgestellt - alles war fast dunkel, der Spot ging auf die gezeigten Fahrer

Kommentare 6

  • Stefan Reichner 15. November 2007, 20:56

    Danke für den Tip A.AS!
    Mal sehen, vielleicht kann man da gleich noch ein Strassenrennen mitnehmen :-) Oder Stadtbesichtigung - ich behalt's im Hinterkopf!
    LG Stefan
  • asphoto 15. November 2007, 15:09

    Salü Stefan,

    gute Arbeit. Fast volle Punktzahl :-).
    Im Sommer kannst beide Herren auf der Radrennbahn Oerlikon/ZH bei bestem Licht am späten Nachmittag ablichten. www.rennbahn-oerlikon.ch

    LG
    Albrecht
  • Stefan Reichner 14. November 2007, 21:38

    @Werner: Ich stimme Deinen Überlegungen absolut zu! Meiner Erfahrung nach reicht Blende 4 aber nicht ganz, um die Schärfe von Risi merklich zu verbessern - man müßte es fast mit einem leichten Weitwinkel kombinieren.
    Ist aber echt sehr schwer, man muß die Priorität auf Offenblende legen, da praktisch immer zu wenig Licht da ist, mitziehen, hoffen dass gerade kein blauer oder grüner Scheinwerfer an ist usw. usw.
    In dem Moment hab ich glaub ich auch nicht so direkt an Tiefenschärfe gedacht...
    Und im Rennen ist es dann gnadenlos, da war 3/4 verwackelt, trotz hoher ISO!

    LG Stefan
  • Stefan Reichner 14. November 2007, 21:05

    ================================
    Danke für den wichtigen Hinweis norBÄRt :-)
  • n o r B Ä R t 14. November 2007, 20:58

    Die Sieger !
  • Werner Becker 14. November 2007, 20:58

    Die übliche Prozedur beim 6-Tage Rennen. Da die Jungs ja noch nicht richtig Gas geben, reichten die 1/160. Aber um das Paar darzustellen, ist die Schärfentiefe etwas zu knapp. Vielleicht wäre der Bruno Risi bei Blende 4 und ISO 400 schärfer (und noch ohne zu viel zu rauschen). Aber sicherlich keine leichte Aufnahmesituation.
    Gruß, Werner