Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alexander Kiel


Free Mitglied, Leipzig

Riquethaus Leipzig

Das im Jahre 1908/09 im Auftrag der Firma Riquet & Co erbaute Geschäftshaus zeigt sich sehr originell. Der Architekt setzte seinerzeit die bis ins Jahr 1745 zurückreichende Handelstradition der Firma Riquet mit Ostasien und dem Orient auf einfallsreiche Weise um. Heute ist das Haus vor allem durch das Kaffee im Erdgeschoss bekannt.

Heute am frühen Abend auf Tour mit Carsten fotografiert.

Kommentare 4

  • Alexander Kiel 25. Januar 2006, 9:30

    @Christian
    Ich war gestern nochmal dort. Die Köpfe sind gar nicht grün. Ich hatte die eigentlich so in Erinnerung. Nein die sind genau so braun wie auf dem Foto. Wenn man davor steht sieht man die auch nicht anders.

    3m nach links hätte ich noch gehen können. Da stand allerdings Carsten :)

    VG
    Alex
  • Christian Hirsch 25. Januar 2006, 1:44

    Wenn man in den Fussweg so grüne Scheinwerfer für die Elefantenköpfe einbauen würde, dann wirkt das abends dreimal so gut. Evtl. könnte man doch noch 3m nach links gehen, oder passt dann der Hintergrund rechts nicht mehr?
  • Alexander Kiel 24. Januar 2006, 11:19

    @Mirko
    Ich stand dort mit Carsten ca. eine halbe Stunde als wir auf die Blaue Stunde warteten. Erst kam der Porsche und dann der Smart. Wir haben schon etwas geflucht :)

    @Toe
    Ja stimmt die Elefantenköpfe sind normalerweise grün. Kommen etwas dunkel rüber.

    VG
    Alex
  • Mirko Seidel 24. Januar 2006, 10:58

    gefällt mir ganz gut, die Autos stören ein wenig,
    und wer das Schild dorthin gestellt, gehört bestraft ;o)

    VG Mirko

Informationen

Sektion
Klicks 821
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz