Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
381 2

Bär Tig


Pro Mitglied, Im Todesstern am Rhein

Rio Grande

Die Bilder zeigen den Rio Grande in New Mexico.
Das obere ist in der Nähe von Hatch aufgenommen, das untere ungefähr 40 Meilen weiter südlich bei Las Cruces.
Durch stetige Wasserentnahme ist der Rio Grande in den letzten Jahren immer mehr versandet. War er vor gut 15 Jahren erst in El Paso (ca. 40 Meilen südlich von Las Cruces) wasserlos, hat sich die Versandung mittlerweile immer weiter nach Norden fort gesetzt. Und es ist nur eine Frage der Zeit, wann auch in Hatch kein Wasser mehr fließen wird.
Besonders ironisch finde ich übrigens das Schild auf dem unteren Bild - Schwimmen verboten, Lebensgefahr. Ja klar, besser keinen Flachköpper in den Sand machen ...

Kommentare 2

  • Joachim Irelandeddie 11. Oktober 2015, 13:18

    Eine gute Collage hast du hier von dem Rio Grande gemacht. Es ist erschreckend wie dem Fluss das Wasser entzogend wurde und er so versandete!

    lg eddie
  • Rheinbild 30. Dezember 2012, 0:37

    Na, ist doch mal ein sinnvolles Schild. Echt gefährlich.
    Den Einheimischen was über Umwelt zu erklären ist ja bekanntermaßen sinnfrei, ein Stück weiter hat man mit Fracking angefangen, wodurch sich der Grundwasserspiegel noch weiter gesenkt hat. Nun kommt das Wasser per Truck.....
    LG
    Rheinbild

Informationen

Sektion
Ordner Americana
Klicks 381
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NEX-5
Objektiv E 18-55mm F3.5-5.6 OSS
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 37.0 mm
ISO 200