Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

devilanddust


Free Mitglied, Bonn

Ringen in Rheinbach, eine Integrationsaufgabe

Der Rheinbacher Trainer Surikow:

In der Ringerszene weiß mit dem Namen Surikow wohl fast jeder etwas anzufangen: Zweimal Welt- und dreimal Europameister war der Mann aus Kasachstan, dazu unzählige kasachische Titel und auch internationale Erfolge als Trainer. Vor acht Jahren kam Surikow mit seiner deutschstämmigen Ehefrau Elvira und seinen Kindern nach Deutschland.

In Rheinbach traf Surikow auf Aussiedler aus den verschiedensten ehemaligen Sowjetrepubliken, die erkennbar Integrationsprobleme hatten. "Die jungen Leute lungerten auf der Straße herum. Sie haben geraucht und Alkohol getrunken, sich schlecht benommen. Ich dachte: 'Man muss etwas tun, damit sie von der Straße wegkommen'", erinnert sich Surikow. Außerdem wollte er selbst wieder aktiv werden.

Kommentare 2