Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Fürstenau


Free Mitglied, Essen

Ringe

Ringe auf den kleinen Widerständen einer Schaltung

- Digitalkamera Nikon Coolpix 950 -

Kommentare 12

  • Jörg Hoyer 7. Januar 2003, 22:50

    Die Produkte der Firma in der ich beschäftigt bin, wird sehr wohl in der Industrie eingesetzt, sogar einer der fortschrittlichsten: der Automobil-Industrie.

    Die Schüler, die so etwas wirklich sauber hinbekommnen, sind wirklich selten (zumindest ist bei unserern bisherigen Praktikanten keiner dabei), und auch unser Werkstatt-Chef beneidet unseren Elektronik-Experten für seine Lötkünste (auch wenn seine eigene Lötungen wirklich excellent sind, ich würde zumindest gerne so löten können).
    Daher würde mich die Lötstelle wirklich interessieren.
    Aber Du weisst ja: Mir gefällt das Bild!!

    Jörg
  • Klaus Fürstenau 7. Januar 2003, 22:25

    @Jörg
    Ja, Jörg, diskrete Schaltungen, wie man diese Art auch nennt, werden nach wie vor gebaut. Doch in der Industrie nicht mehr so häufig wie früher, weil Löthandarbeit teurer als früher geworden ist (denn Frauen, die das oft machten, bekamen noch oft weniger Geld als Männer), zudem haben diskrete Schaltungen relativ große Abmessungen und gegenüber einer ganzen Reihe von ihnen, die von Fabriken als fertige kleine Chips mit Maschinen hergestellt werden.

    Horst
    Es ist Demonstationsmuster, das ich meinen Schülern gezeigt habe, damit sie sehen, wie es aussieht, wenn sie mit ihren Bauarbeiten nach einer Schaltvorlage fertig sind.

    @Hermann
    Wenn ich mich recht erinnere, handelt es sich um einen
    27Kilo-Ohm-Widerstand (rot=2 violett=7 orange=3 Nullen)

    Klaus

  • Jörg Hoyer 7. Januar 2003, 22:00

    @Horst:
    Widerstände in der Form sind (zumindest bei vielen) nicht aus der Mode gekommen (in den Produkten meiner Firma finden sich auch noch welche). Also von daher: Noch viele Widerstände auf Bildern!

    Jörg
  • Hermann Keller 7. Januar 2003, 21:51

    Na wo bleibt denn da die Normangabe zu den Ringen :-)
    irgendwie toll!
    gruß hermann
  • Jörg Hoyer 7. Januar 2003, 21:11

    Stimmt, Lochrasterplatinen sind einfach nur hässlich!
    Jörg
  • Klaus Fürstenau 7. Januar 2003, 21:05

    Ich habe Lochraster-Platinen immer gehaßt. denn ich habe immer Wert auf eine schön aussehende Schaltung gelegt, auch wenn Platinen terchnisch sinnvoll sind.

    Klaus
  • Jörg Hoyer 7. Januar 2003, 20:52

    Unser Elektroniker in der Firma baut so was immer auf Lochraster-Platinen. Aber ich gebe zu: Spanplatte macht wesentlich mehr her :-)

    Jörg
  • Klaus Fürstenau 7. Januar 2003, 20:26

    Danke für die Anmerkungen!

    @Jörg:
    Das ist ein Teil einer Lichtschranke, die ich gebaut habe.

    @Christoph:
    Nein, das ist keine Platine, sondern eine weiß beschichtete Spanplatte.
    Klaus
  • Günter Peschel 7. Januar 2003, 20:21

    So schön können Technikfotos sein!
    Günter
  • Helmuth Juhnke 7. Januar 2003, 20:17

    Gefällt mir gut!
    Klasse Idee!
    Gruss Helmuth
  • Christoph Schleiss 7. Januar 2003, 20:08

    Hey cool... noch so richtige Widerstände...
    Heute gibt's ja fast nur noch die SMD Bauteile..
    Aber was hast du da für einen Hintergrund??? Das sieht mir nicht nach einer Platine aus.
    Ich hätte das Bild so gedreht, dass die beiden anderen Widerstandskörper komplet im Bild sind.
    Gruss Christoph
  • Jörg Hoyer 7. Januar 2003, 20:06

    Sieht sehr nach Freiluft-Verdrahtung aus. Muss ich glatt mal unserem Elektronik-Experten zeigen :-)

    Aber im Ernst: Sehr schönes Bild. Wäre noch schöner, wenn die Lötstelle von dem Mittleren Widerstand auch noch scharf wäre.
    BTW: Was ist das für eine Schaltung?

    Gruss
    Jörg