Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Mi Gia Gio


World Mitglied, Ditzingen (Baden-Württemberg)

RIGNANO GARGANICO

Provinz Foggia – Gargano – Apulien – Italien

Gargano – Der “Sporn” des italienischen Stiefels ist eine hügelige, bewaldete Halbinsel mit felsigen Klippen, weiß getünchten Dörfern und breiten Sandstränden. Der „Sporn“ ist ca. 65 km lang und schiebt sich 40 km breit in die Adria hinein. Fläche: ca. 2.000 km².

Wer schon mal die „A14“ vom Norden her befahren hat - an Rimini, Ancona, Pescara, Termoli vorbei -, dem wird spätestens bei San Severo auf der linken Seite ein „Treppenabsatz“ aufgefallen sein. Auf diesem „Treppenabsatz“ liegt das kleine, malerische Bergdorf RIGNANO GARGANICO. Rignano wird auch als „Balkon Apuliens“ bezeichnet! In 590 m Höhe liegt Rignano - von hier aus kann man einen herrlichen Ausblick genießen. In östlicher Richtung ist die Küstenlinie des Golfs von Manfredonia zu sehen und am westlichen Horizont - hinter der weiten Tiefebene - erkennt man die Umrisse der Apenninausläufer.

Das Jahr über hat Rignano ca. 2.300 Einwohner ... im August immer „ein paar mehr“ ;-))). Wenn man durch die Gassen schlendert sieht man neben den vielen norditalienischen Autokennzeichen auch einige deutsche Nummernschilder (z. B. BB, GP, LB, TÜ). Große Supermärkte und Hotels wird man in Rignano vergeblich suchen – zum Glück! Rignano konnte bis heute seinen dörflichen Charakter beibehalten. Wer große Hotels, Touristenströme und McDonald’s sucht, der muß ins ca. 14 km entfernte San Giovanni Rotondo fahren ... hier wird „Padre Pio“ geehrt – mehr dazu aber ein andermal.

Dieses Foto (aufgenommen am 15.08.04 mit Pentax Optio 550) ist ein Auftakt zu vielen weiten Fotos von Rignano. Ich wünsche allen Fclern viel Spaß auf der Foto-Reise durch Rignano und den Gargano.

Ergänzung 28.05.05 ... soeben entdeckt ... eine etwas andere Ansicht von Rignano Garganico: http://www.tuttogargano.com/share/img_album_paese/94_2.jpg

Kommentare 2