Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard Arndt


Pro Mitglied, Berlin

Riffszene...

...mit Grauem Riffhai (Carcharhinus amblyrhynchos) am Maaya Thila, Ari Atoll (Malediven)

Es heißt, früher konnte man hier vor Fischschwärmen die Korallen nicht mehr sehen. Ich war schon froh, überhaupt mal eine halbwegs fotogene Riffszene auf den Sensor bannen zu können. Aber auch hier sind die abgestorbenen Hartkorallen im Vordergrund gut zu erkennen.

Kommentare 27

  • Wolfgang Lohmann 18. Juni 2017, 21:32

    Es ist schon ein Jammer, das selbst in den entlegensten Gebieten alles den Bach runtergeht. Aber die Szenerie ist schon fantastisch.
    Wolfgang
  • Reto Aebi 9. Juni 2017, 13:51

    Du hast trotz der erschwerten Voraussetzungen eine farbenfrohe Aufnahme hingezaubert. Das ergibt ein tolles ww für's Lehrbuch. Sehr schön!
    LG Reto
  • makna 8. Juni 2017, 13:31

    Auch wenn die Hartkorallen im Vordergrund nun leider abgestorben sind:
    Die gesamte Szene (gerade mit dem Riffhai) wirkt einfach wunderbar !!!
    BG Manfred
  • snapshot21 8. Juni 2017, 13:20

    Auch wenn die Population lt. deiner Beschreibung deutlich nachgelassen hat, ist von groß bis klein dennoch alles dabei. Schöne bunte Mischung und für das Foto sicher kein Nachteil. Diese Unterwasserszene hast du glasklar und wirkungsvoll festgehalten. Toller Bildausschnitt, gefällt mir sehr gut.
    LG Christiane
  • L.O. Michaelis 7. Juni 2017, 11:09

    Klasse Aufnahme mit dem dicken Brocken im HG.
    Ja, man kann die Zerstörung ein wenig sehen. Deine Beschreibungen sind alarmierend.
    Das macht mich als Malediven-Fan sehr traurig.
    Die Aufnahme ist dennoch sehr fein!
    Gruß
    Lars
  • Burkhard W. 6. Juni 2017, 18:33

    Sehr gelungenes und prima aufgebautes Bild, das vordergründig betrachtet ein interessantes und fischreiches Riff zu zeigen scheint. Deine Anmerkungen geben aber zu denken... bleibt zu hoffen, dass sich die Riffe irgendwann erholen können, auch wenn es momentan nicht danach aussieht.
    Gruß
    Burkhard
  • Dive-and-Passion 6. Juni 2017, 14:01

    Eine sehr schöne Szenerie, die Du hier festgehalten konntest. Der Hai wirkt irgendwie so unwirklich wie er da so auftaucht, als wolle er nach dem Rechten sehen.
    Liebe Grüße, Sandra
  • Sabrina Reichmuth 6. Juni 2017, 13:58

    Und trotzdem ist dir eine wunderschöne Unterwasseraufnahme gelungen. Sehr toll mit den farbigen Fischen und natürlich dem Hai. Es ist wahnsinnig traurig, wie die Menschheit diese perfekte Welt zerstört. Dasselbe Thema ist ja auch der Abfall... ich war entsetzt, als ich z.B. in Manado tauchen war. Diese schöne Unterwasserwelt und so viele Lebewesen - und alles voller Abfall.
    LG Sabrina
  • norma ateca 5. Juni 2017, 18:06

    Ein wunderbares Foto , ich bewundere wie die fische schwimmen , alles instuitiv unterm Kontrol LG norma
  • Maria J. 5. Juni 2017, 13:39

    Eine hübsche Unterwasser-Szene, in der sich allerhand Fische tummeln.
    Einen prächtigen Garten bewohnen sie hier
    – aber manchmal zeigen sich dort auch unerwünschte Besucher.
    Dieser ist aber sehr willkommen, denn für das Foto ist er unerlässlich.
    Sehr gut macht sich auch die kleine Gruppe oben rechts, die den Blick einfängt und in die Tiefe leitet ... wo der elegante Bösewicht gerade wieder sein Unwesen treibt .. ;-)
    Alles falsch? Der Garten ist gar nicht mehr schön?
    Schreckliche Nachrichten aus den Meeren hört man leider schon lange
    … und ich bin schon froh, dass hier keine Plastiktüten durch´s Bild schwimmen …
    LG Maria
  • Karl-Heinz Klein 5. Juni 2017, 12:21

    ein Thema, das ich auch immer im Fernsehen mit verfolge, die Riffe...Fische, die vom Riff abhängig sind..gibt ja weltweite Veränderungen...ein sehr gutes Bild zeigst Du..ganz fein gemacht.
    liebs Grüßle
    Karl-Heinz
  • Hans J. Mast 5. Juni 2017, 11:52

    Wer den Kopf schon einmal unter Wasser gesteckt hat, kann über die Bedrohung dieser einzigartigen Welt nur entsetzt sein. Leider gibt es immer noch viel zu viele (und zu mächtige) Ignoranten.
    Du zeigst hier eine an sich sehr schöne Riffszene, der leider die farbenprächtigen Korallen fehlen.
    LG
    Hans
  • Ludwig Luger 5. Juni 2017, 11:07

    .... sehr guter Bildaufbau, es lässt die längst vergangenen Zeiten des submarinen Lebens erahnen ! .........
    Grüsse aus MUC
    Liu
  • dreamcat 5. Juni 2017, 10:17

    Deine Aufnahme gefällt mir sehr gut und das Korallensterben ist beängstigend und traurig!
    LG Gisela
  • Makrodoro 5. Juni 2017, 9:47

    ein echt toller Bildaufbau...und deine Worte regen ziemlich zum Nachdenken an. Auch ich freue mich immer wieder, eine intakte Riffszene zu sehen, was leider immer seltener wird.
    Liebe Grüsse, Doro

Informationen

Sektion
Klicks 209
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv OLYMPUS 8mm Lens
Blende 8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 8.0 mm
ISO 200