Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Riffkiefer am Ende der Welt

Riffkiefer am Ende der Welt

495 6

stillerfuerst


Pro Mitglied, Dresden

Riffkiefer am Ende der Welt

Leider löste sich heute der böhmische Nebel bei Schmilka nicht auf.
Somit wurde mein Vorhaben in der "hinteren Sächsischen Schweiz" goldene Herbstlandschaft einzufangen im Keim erstickt.
Aber der mystische Nebel hatte auch seinen ganz eigenen Reiz und eignete sich hervorragend um Riffkiefern auf den Aussichtsplateaus freizustellen.
Auch schien der trübe Nebel überall Gestalten und Fratzen am Gestein hervorzulocken.

(Mehrer Riffkiefern nahe Carolafelsen)

Kommentare 6

  • ko~st~74 12. Dezember 2012, 6:45

    ...da kann ich mich annette nur anschließen...das war auch mein erster gedanke...
    gruß
    stefan
  • Werner Weg 27. Oktober 2012, 18:40

    auch solche Stimmungen wollen gezeigt werden und wenn auch noch so perfekt, da stimme alles.

    Gruß
    Werner
  • TinaChristine Land 25. Oktober 2012, 9:26

    So wie bei euch, haben wir auch starke böhmische Wettereinflüsse. Der einzelne Baum wächst an einem besonderen Ort, sieht spektakulär aus.
    LG Tina
  • Moonshroom 23. Oktober 2012, 13:27

    Genau da war ich kürzlich auch, aber ein ideales Fotowetter hatte ich auch nicht.
    So freigestellt schaut die Kiefer aber auch schön aus :)
    VG --- Bernd
  • Annette Ralla 23. Oktober 2012, 7:57

    Das Bild hat eine fast asiatische Anmutung.
    Sehr schön der einsame Baum im Fels!
    LG Annette
  • Ralf Lucas 21. Oktober 2012, 19:14

    Schönes Foto,
    tolle Stimmung, gefällt
    Gruss
    ralflocke

Informationen

Sektion
Ordner Landschaft
Klicks 495
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300S
Objektiv Tokina AT-X 116 PRO DX (AF 11-16mm f/2.8)
Blende 8
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 11.0 mm
ISO 200