Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

stillerfuerst


Pro Mitglied, Dresden

Riesenraupe

Ob Fressfeinde wirklich darauf reinfallen und Abstand halten?
Ansonsten wäre die "Riesenraupe" doch ein besonders großer Leckerbissen.
Obwohl sie ja giftige Pflanzen fressen und dadurch vielleicht gar nicht schmecken können.

Kommentare 5

  • Moonshroom 3. Mai 2011, 10:47

    Gegen immer mehr ausgebrachte Pestizide hilft der Trick jedenfalls nicht.
    Eine interessante Aufnahme, gut gelungen!
    VG --- Bernd
  • Michael Wolta 7. April 2011, 22:23

    klasse gesehen und gut in Szene gesetzt, gefällt mir!
    LG Micha
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 2. April 2011, 21:55

    Hab ich so noch nie gesehen. Schön das du das zeigst. Hast dein Motiv perfekt freigestellt und trotzdem wirkt es natürlich durch die angedeuteten Pflanzen und Raupen im Hintergrund. Auch die Schärfe auf der "Riesenraupe" ist klasse.
    LG Heike
  • Ulrich Maaßen 31. März 2011, 18:00

    Da hast Du ja was Tolles gefunden - klasse !
    LG
    Ulrich
  • Sandra Malz 31. März 2011, 10:19

    Boah, ein Triple-Whopper!
    Sehr schöne Aufnahme ... besonders toll auch die weiteren Exemplare unscharf im Hintergrund.
    VG Sandra

Informationen

Sektion
Ordner Makrobilder/Fauna
Klicks 878
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300S
Objektiv Tamron SP AF 180mm f/3.5 Di Model (B01)
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 180.0 mm
ISO 200