Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ricke im Abendlicht

Ricke im Abendlicht

1.086 21

Jürgen Dethlefs


Free Mitglied, Tellingstedt / Schleswig Holstein

Ricke im Abendlicht


Ich weiß, einige können sie schon nicht mehr sehen, aber ich mag sie halt so gerne ;-)
... und Vogelfotos gibt's hier ja im Überfluß, da muß ich auch nicht immer meine noch zeigen.

Kommentare 21

  • Gertraud i.O 19. Juni 2008, 22:24

    Wenn kein Bock an den Hochsitz kommt, fotografiert man eben mal eine Ricke-- die ist dir super gelungen- weiß wie das ist wenn sie erst den Fotoklicker hören sind sie erst neugierig,interessiert, aber dann springen sie ab und bellen recht verschreckt...
    lg Gertraud
  • GraFish ² 29. September 2003, 22:30

    Dett jefällt ma..
  • Marion Kraschl 6. September 2003, 19:13

    Sehr schönes Stimmungsbild. Die Augen schauen einen direkt an.
    Wie weit warst du von ihr entfernt, dass sie nicht davongelaufen ist?

    Gruß Marion
  • IP Eyes 4. September 2003, 18:56

    einfach stark erwischt
    lg, Ina
  • Günter Ridder 3. September 2003, 19:59

    Kann Deine Äußerung nicht nachvollziehen, grade Rehwild als wildlife finde ich beeindruckend und dieses Porträt ist ein echter Hingucker !!! (die Augen, der Blick)
    mfg Günter
  • Helmut Behrends 2. September 2003, 22:06

    Hallo Jürgen,

    wieder eines von Deinen traumhaften Rehbildern.

    Gruß Helmut
  • Antje Görtler 1. September 2003, 23:18

    Von solchen Aufnahmen kann es gar nicht genug geben. Ich freue mich immer wieder darüber.
    LG Antje
  • Thomas Ingelmann 1. September 2003, 21:30

    Tolles Licht aber auch sonst ein tolles Foto.

    Gruß
    Thomas
  • Ch. Ho. 1. September 2003, 20:35

    Schließe mich da voll und ganz Andrea an. Ich habs in den 3 Wochen Urlaub wieder zu keinem Rehbild gebracht. Ist halt leider auch gebietsbedingt... :(

    Gruß
    Christian

    PS: Das Rehgejammer kennst du ja bestimmt schon von Uwe. ;)
  • Giesbert Kühnle 1. September 2003, 20:04

    Bei unseren Säugern haben wir ja auch nicht die Auswahl, die wir an Vögeln haben. Und davon ist dann noch die Hälfte nachtaktiv. Wenn ich sehe wie oft der Schwan eingestellt wird, dann hast Du noch ein paar Rehe gut. Oder willst du uns solche schicken Bilder vorenthalten?

    Gruß Giesbert
  • S.Roesner 1. September 2003, 13:47

    Wieder ein wunderschönes rehbild von dir!

    gruss
    Sascha
  • Walter Bell 1. September 2003, 13:44

    Stimmung und Anspannung, super
    Walter
  • Cornelia Schorr 1. September 2003, 11:54

    Ja, es gibt wohl Rehe im Überfluss, aber wie viele Menschen haben sie auch gesehen??? Der Stadtmensch sicher nicht und obwohl wir auf dem Land leben, sehe ich jährlich höchstens eines mal wegspringen. Deshalb kannst du gar nicht zu viele Rehe in der fc hochladen!!! Dieses hier ist wunderschön geworden, mit seinen dunklen, aufmerksamen Augen und dem wie gemalt wirkenden Gras.
    LG Conny
  • Josef Zenner 1. September 2003, 11:52

    Wunderschöne Aufnahme.
    Gefällt mir sehr gut.
    Gruß Josef.
  • Günter Breuer 1. September 2003, 11:06

    Hallo, Jürgen,
    es gibt in Deutschland zwar Rehe im Überfluss, doch habe ich mit meiner G3 sie noch nicht vernünftig ablichten können. Die Fluchtdistanz scheint doch noch zu groß zu sein,
    lg Günter