Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rhynocoris sp.

Die Oberseite (siehe unten) spricht für R. iracundus, die rote Mordwanze.
Jedoch hat die in meinen Wanzenbüchern keine schwarze Unterseite, die
würde eher zu R. annulatus passen ... hm, vielleicht ein Tête-à-Tête zweier
Arten ... :-))).

Rhynocoris sp. Oberseite
Rhynocoris sp. Oberseite
Eindruecke aus Wald und Flur

Kommentare 10

  • Eindruecke aus Wald und Flur 14. Juni 2014, 4:06

    Hallo Frank
    Danke dass du dich noch mal gemeldet hast. Über die
    Corisa CD bin ich bei früheren Recherchen schon mal
    gestolpert, wäre sehr interessant, läuft aber leider nur auf
    Windows Betriebssystemen und denen habe ich schon
    vor längerer Zeit den Rücken gekehrt.

    Für genitalmorphologische Untersuchungen müsste ich
    die Tierchen fangen, eventuell sogar töten und mit nach
    Hause nehmen. Ein Mikroskop hätte ich zwar, trotzdem
    möchte ich nicht so weit gehen, bin ja letztlich doch kein
    Wissenschaftler ...

    Ach ja, die Aufnahme stammt aus Niederösterreich :-).
    Danke noch mal für deine Antwort und LG.
  • F. Marquard 14. Juni 2014, 0:37

    Hallo nochmal,

    ich will dich ja zu nichts drängen, aber nach Schlüssel ist es eindeutig Rhynocoris iracundus. Die fehlenden Unterlagen wären z. B. auf der Corisa-CD zu finden, wo auch eine ventrale Aufnahme zu sehen ist, die deinem Exemplar so ziemlich 1:1 entspricht.
    In Deutschland lassen sich die 3 Arten durchaus gut "auseinander dividieren".
    Das "Theater" geht aber schon in Österreich los, wo auch R. rubricus gemeldet ist. Ohne Genitalmorphologische der Männchen bringt das ganze nicht wirklich etwas, auch wenn ich schon "Schlüssel für Optimisten" gelesen habe, die ein bisschen das Gegenteil behaupten - allerdings mit Fußnote siehe Satzbeginn.

    VG Frank
  • Eindruecke aus Wald und Flur 13. Juni 2014, 12:29

    @Frank
    Ich habe ja lediglich festgestellt, dass bei meiner Wanze
    die Oberseite wie bei R. iracundus aussieht und die
    Unterseite wie bei R. annulatus. Deshalb habe ich den
    Verdacht geäussert, dass es sich möglicherweise um
    eine Kreuzung aus beiden Arten handeln könnte ...

    Natürlich kann es sich auch um eine Farbvarietät von
    R. iracundus handeln, die in meinen Quellen nicht
    erwähnt wird. Es ist aber auch möglich, dass es eine
    eigene Art ist, die in obig genannten Quellen nicht
    erwähnt wird ...

    Solange das nicht eindeutig geklärt ist, scheint mir
    die Bezeichnung sp., für eine nicht näher bezeichnete
    Art, die einzig richtige ... :-).
    LG
  • F. Marquard 13. Juni 2014, 11:39

    Schönes Bild dieser Art, die bei mir am Nordharz nicht vor zukommen scheint.
    R. annulatus hat keine orangen Hüften und Rüsselglieder, auch ist der mittlere Schenkel normaler Weise komplett schwarz.

    VG Frank
  • Eindruecke aus Wald und Flur 12. Juni 2014, 22:54

    @Marc Zschaler
    Habe weder im 5 bändigen Werk von Wachmann, Melber,
    Deckert über die Wanzen Deutschlands, noch auf
    koleopterologie.de/heteroptera eine rote Mordwanze mit
    schwarzer Unterseite gefunden. Die hat wiederum die
    geringelte Mordwanze, wie dankenswerterweise auf
    deinem verlinkten Foto schön zu sehen ist. Deshalb auch
    die Anspielung auf eine mögliche Vermischung der
    Arten ... :-).

    Schau dir doch mal die Unterseite auf deinem Foto von
    der roten Mordwanze an und vergleiche sie mit meiner:

    Rote Mordwanze
    Rote Mordwanze
    Marc Zschaler

    LG
  • Marc Zschaler 12. Juni 2014, 21:50

    Das ist eindeutig eine Rote Mordwanze.

    Die Geringelte Mordwanze ist, bis auf den Rand, auf dem Rücken ganz schwarz:
    Hübscher Name...
    Hübscher Name...
    Marc Zschaler
    Liebe Grüße Marc
  • Kuestenfeuer 12. Juni 2014, 20:09

    Klasse Aufnahme....

    Gruß Günni
  • Günther Breidert 12. Juni 2014, 17:48

    Ich sah sie an der Donau mehrfach. Bestimmt habe ich sie aber noch nicht. Mordwanze ja - aber mehr auch nicht.
    Die Seitenansicht ist dir gut gelungen
    LG Günther
  • Dirk Freitag 12. Juni 2014, 17:22

    Auch ich habe diese Wanze leider noch nicht vor die Linse bekommen. Sehr schön hast Du sie abgelichtet.
    LG Dirk
  • IngoR 12. Juni 2014, 16:51

    Mir sind schon viele Wanzen über den Weg gelaufen - die Mordwanze (oder deren "Bruder") war noch nicht dabei. Sieht gut aus.

    Die verlinkte Aufnahme finde ich sogar noch etwas schöner.

    Viele Grüße, Ingo