Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.239 27

Klaus Buhles


Free Mitglied, Vogelbach/Pfalz

Rhein

F11 verhilft zur Vollansicht

Canon EOS 20D
Tv (Verschlusszeit) 1/100
Av (Blendenzahl) 8.0
Belichtungskorrektur -1/3
Filmempfindlichkeit (ISO) 100
Objektiv 24.0-105.0 mm L IS USM
Brennweite 50.0 mm
Bildqualität RAW

Kommentare 27

  • Klaus Buhles 13. Januar 2006, 15:40

    @Holger: Danke Dir!! :-)
    Ist doch prima so'ne Diskussion, bringt mich immer etwas weiter!!
    LG aus der Pfalz - Klaus
  • Holger Droste 11. Januar 2006, 12:33

    es ist schon beeindruckend das ein einfaches Foto soviel kontraverses beinhaltet..also hat es was ..für mich ein gutes Bild !
    gruß holger
  • Klaus Buhles 10. Januar 2006, 23:23

    @Alle: Herzlichen Dank für die zahlreichen und netten Anmerkungen - mit so einer grossen Resonanz hätte ich nicht gerechnet!
    @Kai: Danke für Deine Meinung, dafür lade ich meine Bilder ja hoch :-)) (siehe weiter unten)
    @Fischkopp: Nein, nicht vor Schaffhausen, war zwischen Breisach und Markolsheim bei Flusskilometer 243. Gevadders Neigung hab ich dringelassen, wollte nicht noch am Entzerren rumzerren müssen :-))
    @Bernhard: Ja der Pfahl, das war mein Problem. Ich hätte ihn auch gerne etwas tiefer gehabt, aber die fehlende Leiter ...:-) Ich stand bei der Aufnahme eh schon auf dem vereisten Geländer eines Metallsteges ca. 5 Meter vom Ufer weg und wurde von zwei Begleitern festgehalten, dass nicht doch noch in den Bach fiel :-))
    @Andreas Gr: N'Abend:-) Ich hatte den Rahmen zuerst genau umgekehrt - weisse Linie - schwarzer Rahmen, aber das war mir dann doch letztendlich etwas zu schwere Kost :-)
    @Othmar: Jau, und das ist gut so :-))
    @LiSa: Der Pfahl war aus Metall und vor nicht allzu langer Zeit muss den jemand mit schwarzer Farbe neu gestrichen haben, dort war noch nicht mal mit dem blossen Auge etwas Zeichnung zu erkennen, zumal ich fast von der Schattenseite fotografiert hab.
    @Lothar: Die Trennung zwischen Realität und Spiegelung fielen mit dem blossen Auge schon ausserordentlich schwer :-)
    @Peter: zum Pfahl siehe @Bernhard, zu den Bäumen: ich bin froh, dass ich sie überhaupt so hingekriegt hab wies jetzt aussieht :-)
    @Andre: siehe @Peter :-)
    @Michael: ah, ein Angler :-), dazu fehlt mir leider momentan die Zeit :-(
    @Alle, denen das Bild zu dunkel erscheint:
    Das Bild entstand am 26.12.2005 - 15.56 Uhr wenn ich meinen Exif-Daten Glauben schenken kann :-)
    Ich war den ganzen Nachmittag in den Rheinauen unterwegs, auf dem Rückmarsch zum Auto, lief ich über den Rheindamm. Die ganze Zeit schien die Sonne, zwar durch Hochnebel hindurch, aber immerhin. Plötzlich war sie weg und ich fand die Lichtsituation vor, die ich in dem Bild wiedergeben wollte. Die Originaldatei ist tatsächlich etwas heller, sieht aber dadurch für meine Begriffe etwas flau aus.

    Durch Verbiegen der Gradationskurven gerade soweit, dass, wie Andreas Gr. schon geschrieben hat, ich noch minimale Zeichnung in den Bäumen im Hintergrund hatte, versuchte ich die Situation so darzustellen, wie ich sie in Erinnerung hatte.

    Dass das Ganze nun manchen zu düster oder zu dunkel erscheint war mit klar, die verschiedenen Monitoreinstellungen werden sicherlich ihr übriges dazu beigetragen haben.

    Uff, länger geworden als ich wollte, aber immerhin besser als nix :-))

    @Alle: nochmals Danke für die Anmerkungen, ein hellerer Reload wirds wegen der Kollision der Pfahlspitze mit der Uferlinie nicht geben, oder ich versuchs mal mit dem Stempel :-)))

    LG aus der Pfalz - Klaus
  • Gabriela Dangel 10. Januar 2006, 23:08

    Ein Bild der Stille.....Anschauen und Geniessen!
    Ich finds prima, mir gefällts gerade so dunkel :-))
    LG Gabi
  • Sportfotodienst Stuttgart Andreas Grunwald 10. Januar 2006, 20:23

    Wunderschön. Besonders gefällt mir der Lichtverlauf, auch wenn hier schon der eine oder andere angemerkt hat, es sei stellenweise zu dunkel. Aber durch diesen Lichtverlauf ist das Bild nicht langweilig, wie es bei einem gleichmäßigen LV leicht hätte passieren können!
    LG, Andy
  • Michael Guntenhöner 10. Januar 2006, 19:44

    ...das gibt innere Kraft ! Ich angel gelegentlich und deshalb kenne ich solche Stimmungen sehr gut. Sind echt schöne Momente. Sehr schöne Aufnahme.

    Gruß
    Michael
  • Silvia Krebs 10. Januar 2006, 19:38

    Vielleicht ist es einen Tick zu dunkel.......andererseits gibt es dem Bild etwas Melancholisches und Geheimnisvolles. Die Bildgestaltung find ich sehr schön gemacht!
    lg Silvia
  • Andre Helbig 10. Januar 2006, 19:34

    Peter seine Worte könnten auch meine sein ;-)
    Weiß auch gar nicht, was ich dem noch zufügen kann, nicht perfekt, aber trotzdem gut!
    Grüße
  • Manfred Schneider 10. Januar 2006, 18:32

    Eine super S/W-Aufnahme.
    lg manfred
  • Lady Edel 10. Januar 2006, 18:12

    Herrliches Bild.
    LG
    Edel
  • monochrome 10. Januar 2006, 17:53

    auch mir ist es zu dunkel im Bereich des Pfahls, so sind Spiegelung und Realität nicht zu trennen, jedoch die Bildgestaltung ist sehr gut

    LG Lothar
  • Elisabeth U. 10. Januar 2006, 17:31

    Einen Tick heller könnte es sein, aber es gefällt mir auch so sehr gut! Der Bildaufbau ist prima und das Bild vermittelt eine sehr ruhige Atmosphäre!
    Gruß Elisabeth
  • .I 10. Januar 2006, 17:12

    Der Pfahl (?) ist mir leider etwas zu dunkel aber die ruhige Stimmung ist sehr schön eingefangen.
    Grüße von Lisa
  • Berthold Riedel 10. Januar 2006, 15:22

    Friedliche, stille Wasserfläche. Mir gefällt der düstere Eindruck.
    VG Berthold
  • Othmar Rederlechner 10. Januar 2006, 13:18

    mir persönlich fast zu friedlich und dunkel :/ ... sorry


    ... ist aber geschmacksache - und geschmäcker sind nunmal verschieden.

    grüsse, othmar